Wiener Arzt auf Vulkaninsel verunglückt

Auch die sofortigen Reanimationsversuche zweier Kollegen konnten den Mediziner nicht retten - er hatte einen Herzinfarkt erlitten und war einige Meter abgestürzt.

Ein Wiener Arzt, der mit zwei österreichischen Kollegen eine Wanderung auf der italienischen Vulkaninsel Stromboli unternommen hatte, ist am Dienstagnachmittag verunglückt. Der 53-jährige Wolf-Dieter Z., erlitt einen Herzinfarkt, als er auf einem etwa 200 Meter hohen Hügel unterwegs war. Der Mann stürzte einige Meter auf eine Straße ab, teilte die Polizei mit.

Die beiden Kollegen eilten dem 53-Jährigen zu Hilfe, konnten für ihn jedoch nicht mehr retten. Die Leiche wurde von lokalen Rettungsmannschaften geborgen und nach Sizilien gebracht. Die Überführung nach Österreich war für Donnerstag geplant.

Redaktion: Bernhard Degen

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Arzt auf Vulkaninsel verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen