Wiener Alkolenker prallte in Salzburg gegen Verkehrsampel

Ein alkolenker verursachte in Salzburg einen Unfall
Ein alkolenker verursachte in Salzburg einen Unfall ©APA (Sujet)
In der Stadt Salzburg kam es am frühen Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Am Steuer des Unfallwagens saß ein stark alkoholisierter Lenker aus Wien. Der Beifahrer des Alkolenkers wurde bei dem Crash schwer verletzt.

Der 26-jährige Wiener, der als Alko-Lenker am Steuer saß, hatte gegen 4.00 Uhr früh an einer Kreuzung die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er kam von der Fahrbahn ab, überführ zwei Absperrbügel und prallte gegen eine Ampel.

Wiener Alkolenker hatte 2,1 Promille

Während der Lenker – er hatte mehr als 2,1 Promille Alkohol im Blut – selbst unverletzt blieb, erlitt sein 27-jähriger Beifahrer aus Salzburg einen Nasenbeinbruch, einen Handknochenbruch und einen abgebrochenen Zahn.

Das Auto war nach dem Unfall in Salzburg nicht mehr fahrbereit.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Alkolenker prallte in Salzburg gegen Verkehrsampel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen