Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Algendrink-Marke Helga von Ketchup-Hersteller Felix gekauft

Es wurden keine Angaben zum Kaufpreis gemacht.
Es wurden keine Angaben zum Kaufpreis gemacht. ©Felix Austria
Der Ketchup-Hersteller Felix mit Sitz in Mattersburg (Burgenland) übernimmt die Wiener Algendrink-Marke Helga und die dazugehörige evasis edibles GmbH.

Um das große Wachstum zu bewältigen, hätten die Gründer sich entschieden einen starken Partner ins Boot zu holen, teilten die Transaktionsberater Pallas Capital Advisory am Donnerstag in einer Aussendung mit. Evasis edibles produziert unter der Marke Helga verschiedene Produkte aus Algen, etwa eine Limonade, Cracker und ein Pulver. Algenprodukte werden heutzutage aufgrund ihrer Nährstoffe als “Superfood” verkauft. Über den Kaufpreis machten beide Unternehmen keine Angaben.

Der Nahrungsmittelproduzent Felix Austria gehört zum norwegischen Orkla Mischkonzern. Vor der Übernahme gehörte die evasis edibles GmbH zu 23 Prozent der deutschen DS Invest GmbH & Co. KG und jeweils 20 Prozent den Gründerinnen Anneliese Niederl-Schmidinger, Ute Petritsch und Renate Steger. Den Rest hielten weitere Investoren und Mitarbeiter.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Algendrink-Marke Helga von Ketchup-Hersteller Felix gekauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen