Wiener (16) bei Verkehrsunfall mit Moped in NÖ schwer verletzt

Die Jugendlichen wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Die Jugendlichen wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. ©bilderbox.com (Sujet)
Ein 16-jähriger Wiener kam am Montag mit seinem Kleinkraftrad in NÖ von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Der Jugendliche sowie seine gleichaltrige Mitfahrerin aus dem Bezirk Tulln erlitten schwere Verletzungen.

In Weidlingbach in der Gemeinde Klosterneuburg (Bezirk Tulln) waren laut Landespolizeidirektion zwei 16-Jährige verunglückt. Ein von einem 16-Jährigen aus Wien-Hietzing gelenktes Moped war am frühen Abend in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geprallt.

Der Jugendliche erlitt ebenso wie seine gleichaltrige Mitfahrerin aus dem Bezirk Tulln schwere Verletzungen. Das Mädchen wurde von “Christophorus 2” in das Universitätsklinikum St. Pölten, der Bursche von “Christophorus 9” in das UKH Wien-Meidling geflogen.

Jugendlicher wurde bei Zweirad-Unfall in NÖ schwer verletzt

Bereits in der Früh war Polizeiangaben zufolge ein 17-jähriger Weinviertler in Gänserndorf schwer verunglückt. Er hatte mit einem Leichtmotorrad auf der L9 einen Kleintransporter überholt und war frontal mit einem entgegenkommenden, von einer 75-Jährigen gelenkten Pkw kollidiert. “Christophorus 3” transportierte den schwerverletzten Jugendlichen in das UKH Wien-Meidling.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wiener (16) bei Verkehrsunfall mit Moped in NÖ schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen