AA

Wien wird zum Gamer-Paradies

Nicht nur Ballerfreunde werden versorgt, auch familienfreundlichen Tanz- und Geschicklichkeitsspiele werden gezeigt
Nicht nur Ballerfreunde werden versorgt, auch familienfreundlichen Tanz- und Geschicklichkeitsspiele werden gezeigt ©Sony
Höhepunkte und Spitzen-Spiele werden auf der Game City 2011 im Rathaus präsentiert. Der Eintritt in die Spielewelt ist frei.

In diesem Jahr wartet die Branche mit einer Vielzahl an Neuerscheinungen und Gaming-Highlights auf. Auf der Game City 2011 im Wiener Rathaus, vom 22.-24. Oktober, können diese ausprobiert und vor Ort gespielt werden. Bei freiem Eintritt können Gamer und Gamerinnen aus ganz Österreich die Spiele der größten Entwicklerfirmen testen und die modernsten Konsolen-Features begutachten. Bei dem größten Spiele-Event Österreichs sind Firmen wie Xbox, Sony PlayStation, Ubisoft, EA und Nintendo mit eigenen Ständen, Bühnen und Gaming-Stations vertreten.

Xbox und Sony PlayStation zeigen Attraktionen für 2012

Sony PlayStation unterhält dieses Jahr die Besucher mit außergewöhnlichen Programmhöhepunkten. Neben dem Rennsimulator Audi R8 LMS, welcher mit einem eigens von der quattro GmbH angefertigten Surroundsoundsystem und realistischer Fahrphysik Fahrspaß für Jedermann bereitet, werden auch die neuesten Sony PlayStation Move Titel, wie „Dance Star“ und „Move Fitness“, vorgestellt. Neben den täglichen Highlights und Gewinnspielen auf der Sony PlayStation-Bühne können die Spielebegeisterten auch Top-Seller wie „Uncharted 3“ vor Ort ausprobieren.

Xbox wird heuer die Spiele-Highlights für 2012 aufwarten. Neben dem exklusiven Xbox Titel „Halo Anniversary“ werden Erweiterungen der Kinect Seite vorgestellt. Besucher und Besucherinnen der Spielemesse können unter anderem „Kinect Central 2“ und „Kinect Disneyland Adventures“ ausprobieren.

Das ist die Game City

Die Game City verwandelt vom 22.-24. Oktober 2011 zum fünften Mal das Wiener Rathaus in einen international beachteten Hotspot der Videospiel-Branche. Im Vorjahr erreichte die Computerspiele-Messe einen Rekord von 59.000 BesucherInnen. Auf europaweit einzigartige Weise verbindet die Game City die Ausstellung und das Ausprobieren aktueller Spieletitel mit der Diskussion und Beratung rund um den Umgang mit Computerspielen und Medienkompetenz. Im Rahmen der Game City findet das Österreich-Finale der World Cyber Games statt, gibt es eine eigene wienXtra-Kinderzone für Familien und die Fachtagung F.R.O.G. (Future and Reality of Gaming) mit internationalen ExpertInnen. Weitere Informationen: www.game-city.at, www.facebook.com/GameCityVienna

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien wird zum Gamer-Paradies
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen