Wien-Wahl: Mit Wahlgeschenken auf Stimmenfang

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft -  und bringen kurz vorm Wahlsonntag vielleicht die eine oder andere zusätzliche Gunst-Stimme.
Die Wahlgeschenke 2010!
Jetzt Facebook-Fan von vienna.at werden!
Wien-Wahl: FPÖ-Kundgebung am Viktor-Adler-Markt
Wien-Wahl: Wahlkampfauftakt SPÖ
Das ist die Hoffnung der wahlkämpfenden Wiener Parteien, die derzeit unzählige Präsente in der Bundeshauptstadt verteilen. Neben Broschüren und Flugblättern, die einem die Spitzenkandidaten und deren Programm näher bringen sollen, gibt es auch Mitbringsel für zu Hause.

Besonders beliebt bei den Wienern – da sind sich alle Parteien auf APA-Anfrage einig – sind Kugelschreiber und Feuerzeuge. Abgesehen von diesen “Klassikern” haben die werbenden Gruppen aber auch ausgefallenere Geschenke im Sortiment.

Blinkende Plastikherzen

Die SPÖ setzt auf blinkende Plastikherzen, Schlüsselbänder sowie Ansteckbuttons mit der Botschaft “Häupl Unterstützer”. Verschenkt werden auch Proberöhrchen mit roten Schokolinsen und drei “Placebos”: einer grünen, einer blauen und einer schwarzen Linse. Sehr gefragt bei den Wienern scheint Traubenzucker zu sein: “Der verteilt sich am leichtesten”, heißt es vonseiten der Partei. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, haben die Roten davon gleich 200.000 Stück geordert. Gegen Ende des Wahlkampfs gibt es auch noch etwas Gesundes: Dann werden Äpfel mit Häupl-Schriftzug verschenkt. Die Sozialistische Jugend verteilt – wohl nicht nur an junge Wähler – Kondome.

Die ÖVP hat ihre Wahlgimmicks auf die Kampagne “Frischer Wind für Wien” abgestimmt: Windräder, Fächer sowie Frisbees zählen unter anderem zum Präsentesortiment. Besonders begehrt seien dabei die Fächer: “Die sind extrem gut weggangen, es gibt keine mehr”, teilte die Partei mit. Für Modeliebhaber findet sich ebenfalls der passende Artikel: ein knallgelbes Halstuch mit den Initialen der Spitzenkandidatin Christine Marek. Bei den Kindern sehr beliebt ist laut ÖVP “Marex”, ein Stoffhund. Zusätzlich sollen Trinkflaschen, Rezeptbücher, Säckchen mit schwarzen Pfefferkörnern und immerhin 500.000 Päckchen mit Fruchtgummi an den Wähler gebracht werden. Andersweitig verwendbare Gummis, wie bei den anderem Parteien, werden von der ÖVP jedoch nicht verschenkt.

Die Grünen wollen mit praktischen Präsenten um die Wählergunst werben: “Der Schwerpunkt bei den Wahlgeschenken liegt auf nützlichen Dingen”, erklärte die Partei der APA. So werden Öffi-Fahrpläne, Fahrradsattelschutzhüllen, Reflektorenbänder, Kondome sowie CD-Sampler verteilt. Auf diesem sind 20 österreichischen Bands zu hören. Für Kinder gibt es Straßenkreide – die auf der Verpackung stehende Botschaft: “Damit du dir deinen Kindergartenplatz nicht nur aufzeichnen kannst: Grün am 10.10.10.” ist wohl für die Eltern gedacht.

Die FPÖ setzten neben Kulis und Feuerzeugen auf kleine Stoffbären. Der Ring freiheitlicher Jugend verteilt zusätzlich blaue Gummiarmbänder und Kondome mit dem Aufdruck “Hart aber herzlich. Um Längen voraus”. In spätestens zwei Wochen wollen die Blauen mit einem weiteren Geschenk bei den Wählern punkten: einem Buch mit Wiener Sagen. Die Auflage soll 70.000 Stück umfassen. Das Schriftwerk ist nicht politisch motiviert, wie die FPÖ betonte: “Wir wollten etwas machen, was es bisher noch nicht gegeben hat.”

Das BZÖ will seine Wähler ausschließlich mit klassischen Geschenken ansprechen. Insgesamt sollen jeweils 100.000 Kugelschreiber und Feuerzeuge sowie Luftballons und Zuckerl unters Volk gebracht werden.

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien-Wahl: Mit Wahlgeschenken auf Stimmenfang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen