Wien-Wahl: Hahn "wäre früherer Termin lieber gewesen"

Mäßig begeistert zeigte sich Wissenschaftsminister Johannes Hahn über den von der SPÖ angesetzten Termin zur Wien-Wahl.

Der Wiener ÖVP-Chef, Wissenschaftsminister Johannes Hahn, zeigt sich von der gestrigen parteiinternen Festlegung der SPÖ auf einen Wahltermin im Oktober 2010 wenig begeistert. “Mir wäre ein früherer Termin lieber gewesen”, so der Landesparteiobmann am Dienstag. Man müsse aber sehen, ob der Termin überhaupt halte, schließlich sei ein Jahr eine lange Zeit. Zu Spekulationen, dass seine Partei gerade auf der Suche nach einem Nachfolger Hahns für die Bundeshauptstadt sei, meinte er: “So verwirrt bin ich noch nicht, dass ich mich selber suche.”

Auf Bezirksebene, nämlich in der Josefstadt, bringt sich die ÖVP jedenfalls bereits in Wahlkampfstellung. Schließlich handle es sich im Falle des achten Bezirks um eine “schwierige Herausforderung”, wie der Parteichef in einer Pressekonferenz einräumte. Beim vergangenen Urnengang 2005 hatten erstmals die Grünen die Führung in der traditionell als “schwarz” geltenden Josefstadt übernommen. Die ÖVP, die sich zuvor mit dem “Bürgerforum” zur Liste “Pro Josefstadt” zusammengeschlossen hatte und damit am Wahlzettel an unterster Stelle gereiht worden war, landete knapp vor den Sozialdemokraten auf Platz zwei.

Wie Bezirksparteiobmann Andreas Ottenschläger heute in Aussicht stellte, will man diese Kooperation fortsetzen, bei der kommenden Bezirksvertretungswahl 2010 allerdings als “ÖVP Josefstadt Bürgerforum” antreten. Vorgestellt wurde bei dieser Gelegenheit auch die designierte Josefstädter Spitzenkandidatin Veronika Mickel. Sie betonte, dass der Bezirk in den vergangenen Jahren jünger und internationaler geworden sei und die Grünen sehr viele Menschen enttäuscht hätten. Eines ihrer Bestreben sei, jeden zweiten Parkplatz im Bezirk für einen Anrainer reservieren zu wollen. Zudem werde sie sich um die Sorgen der Josefstädter etwa um Grünflächen, Nahversorgung, Lärm und Sicherheit kümmern, versicherte Mickel.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien-Wahl: Hahn "wäre früherer Termin lieber gewesen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen