Wien: Über 100 Anzeigen bei Verkehrsschwerpunkt in Favoriten und Simmering

In den Wiener Bezirken Favoriten und Simmering kam es zu einem Verkehrsschwerpunkt.
In den Wiener Bezirken Favoriten und Simmering kam es zu einem Verkehrsschwerpunkt. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Mehr als 100 Anzeigen hat es bei einem großangelegten Verkehrsschwerpunkt am Mittwoch und Donnerstag in Wien-Favoriten und Wien-Simmering gegeben.

Die vorläufige Bilanz nach der verkehrspolizeilichen Schwerpunktaktion: 102 Anzeigen gemäß dem Kraftfahrgesetz (davon neun Kennzeichenabnahmen wegen schwerer Mängel), darüber hinaus 21 Organmandate Verkehrsbereich und drei Anzeigen nach der Güterbeförderung, fünf Mal wurde der Führerschein abgegenommen (vier Mal Suchtmittellenker, ein Mal Alkohollenker). In zwei Fällen war eine Person ohne gültige Lenkberechtigung unterwegs. Dazu wurden offene Strafen in der Höhe von 164 Euro wurden eingehoben, so die Landespolizeidirektion Wien am Donnerstag in einer Aussendung.

Verkehrsschwerpunkt in Wien: Ungar wies sich mit englischem Lernführerschein aus

Ein Fahrer wies sich mit einem englischen Lernführerschein aus, der allerdings in Österreich nicht gültig ist, berichtet die Polizei. Der Wagen des Ungarn befand sich demnach "in einem desolaten Zustand". Die Folge waren 34 Anzeigen, abgesehen davon wurden auch die Kennzeichen abgenommen. Das war allerdings noch nicht alles: Im Wagen stieß man noch dazu auf Suchtmittelspuren.

Schwerpunktaktion in Wien-Favoriten und Wien-Simmering

©LPD Wien

Die verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion wurde von Beamten der Landesverkehrsabteilung Wien, der Stadtpolizeikommanden Favoriten und Simmering durchgeführt, wobei man mit der Gruppe Sofortmaßnahmen und den Magistratsabteilungen (MA 06, MA 46, Ma 59) der Stadt Wien zusammenarbeitete.

©LPD Wien

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: Über 100 Anzeigen bei Verkehrsschwerpunkt in Favoriten und Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen