Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: U4-Teilsperre zwischen den Stationen Landstraße und Hütteldorf

Auf der U4 kommt es zu einer Teilsperre.
Auf der U4 kommt es zu einer Teilsperre. ©Manfred Helmer/Wiener Linien
Öffi-Nutzer aufgepasst: Am Sonntagabend wird der Betrieb der U-Bahnlinie U4 zwischen den Stationen Landstraße und Hütteldorf eingestellt. Ein Ersatzbus wird zur Verfügung gestellt.
U4-Station Pilgramgasse ein Jahr gesperrt

Im Vorfeld der einjährigen Sperre der U4-Station Pilgramgasse ist im Zuge der U4-Modernisierung am Sonntag, den 3. Februar, von 19.30 Uhr bis Betriebsschluss, zwischen den Stationen Landstraße und Hütteldorf kein Betrieb möglich.

Wiener U4 wird auf Teilstrecke gesperrt

Während der rund fünf Stunden andauernden Unterbrechung steht den Fahrgästen im Bereich der betroffenen Stationen der Ersatzbus “U4E” zur Verfügung. Grund für die Sperre sind finale Arbeiten an den neuen Stellwerken Karlsplatz, Meidling Hauptstraße und Hütteldorf.

Mit Betriebsbeginn am Montag, den 4. Februar, ist die U4 wieder auf der ganzen Strecke unterwegs, wobei sie die Station Pilgramgasse ab dann in beide Fahrtrichtungen durchfahren wird.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: U4-Teilsperre zwischen den Stationen Landstraße und Hütteldorf
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen