Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Tourismus: Neuer Bestwert im Februar

Der Wien-Tourismus im Februar zeigt sich mit einem neuen Bestwert.
Der Wien-Tourismus im Februar zeigt sich mit einem neuen Bestwert. ©pixabay.com (Themenbild)
Der Wien-Tourismus boomte auch im Februar. Es konnte ein Nächtigungsplus von 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erreicht werden.

Der touristische Boom in Wien ebbt auch in der kälteren Jahreszeit nicht ab: Im Februar erzielte die Bundeshauptstadt mit 945.000 Gästenächtigungen – das ist ein Plus von 10,6 Prozent im Vergleich zum Februar 2018 – einen neuen Bestwert. Das teilte der Wien-Tourismus am Mittwoch mit. Der Umsatz der Hotellerie entwickelt sich ebenfalls weiter positiv. Die Beherbergungsbetriebe erwirtschafteten im Jänner (die Februar-Umsätze liegen noch nicht vor, Anm.) einen Nettonächtigungsumsatz von rund 51,5 Mio. Euro. Das bedeutete ein Plus von 21 Prozent.

Bei den Nächtigungen haben sich im Februar acht der Top-10-Märkte günstig entwickelt: Österreich und die USA wuchsen im einstelligen Prozentbereich, Italien, Großbritannien, China, Frankreich und Rumänien zweistellig, Spanien sogar dreistellig. Lediglich Deutschland verfehlte das Februar-Ergebnis aus dem Vorjahr knapp, Russland hingegen deutlich.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien-Tourismus: Neuer Bestwert im Februar
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen