Wien tauscht seine Leuchten gegen LED-Lampen aus

LED-Lampen brauchen nur rund ein Viertel des Strom von herkömmlichen Leuchten
LED-Lampen brauchen nur rund ein Viertel des Strom von herkömmlichen Leuchten ©Tobias Zeller / pixelio.de
Hunderttausende Glühlampen beleuchten Wien in der Nacht. Rund 5000 davon werden jetzt gegen energiesparende LED-Lampen ausgetauscht.

Das berichtet der ORF Wien. Vor allem den alten “Kugeln”, die man in Wiener Parks finden kann, soll es an den Kragen gehen. Ausgetauscht werden sie gegen moderne LED-Lampen, die ungleich weniger Strom fressen. Rund drei Viertel des Energieverbrauchs können dadurch eingespart werden. Der relativ hohe Anschaffungspreis wird innerhalb weniger Jahre hereingespielt.

LED wird auch auf Straßen getestet

LED ist wohl auch auf den Straßen die Zukunft. Auf der Triester Straße und in der Kürschnergasse laufen bereits Feldversuche. Ergebnisse sind noch nicht bekannt, auf stark frequentierten Straßen muss jedoch beim Austausch von Leuchtkörpern besondere Vorsicht angewendet werden. Daher sind zum Großteil noch die veralteten, aber dafür gewohnten, Leuchtstoffröhren im Einsatz.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien tauscht seine Leuchten gegen LED-Lampen aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen