Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Spielefest kehrt im November zurück

Nach drei Jahren Pause kehrt das Spielefest nach Wien zurück.
Nach drei Jahren Pause kehrt das Spielefest nach Wien zurück. ©IAKW-AG/iStock
Bereits 31-mal fand das Spielefest zwischen 1984 und 2015 statt. Nach drei Jahren Pause kommt das Spielefest nun endlich zurück. Von 15. bis 17. November wird es im Austria Center Vienna stattfinden.

Nach drei Jahren Pause kehrt das Spielefest vom 15. bis 17. November nach Wien zurück. Tickets für die Veranstaltung sind ab August erhältlich.

Wien: Spielefest kommt zurück

„Das Spielefest war immer ein Fixpunkt im November, zu dem Wiener Familien und Spielbegeisterte ins Austria Center Vienna gekommen sind, um gemeinsam neue Brettspiele auszuprobieren. Uns ist es selbst ein großes Anliegen, diese Tradition wieder aufleben zu lassen, darüber hinaus haben wir in den vergangenen Jahren zahllose Anfragen von Seiten der Bevölkerung, Ausstellern und Medien erhalten. Daher verwandeln wir heuer unser Haus wieder für drei Tage in ein großes Spieledorf”, so die Direktorin des Austria Center Vienna Susanne Baumann-Söllner. Das Spielefest findet heuer zum ersten Mal als Eigenveranstaltung des Kongresszentrums statt.

Digitale Trends von Spielekonsolen und Online-Gaming können den Brettspielen dennoch nichts anhaben. Nur diese bieten die Möglichkeit, sich mit Kindern oder Freunden mehrere Stunden rund um den Tisch zu setzen und in eine andere Welt einzutauchen. „Von diesem einzigartigen Erlebnis hat das Spielefest immer gelebt, so wird es auch heuer sein“, so Baumann-Söllner.

Wiener Spielefest: Probieren, kaufen oder beraten lassen

Sowohl bei den Ausstellern als auch in den Spielebereichen wird dies möglich sein. Auch die bewährte “Spielothek” wird wieder dabei sein. Dort können Spiele ausgeliehen werden. Außerdem kann man sich von unabhängiger Stelle beraten lassen. Zahlreiche Bewegungs- und Unterhaltungsangebote gibt es noch zusätzlich in eigenen Kinder- und Jugendbereichen. So sollen wirklich alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen. Spiele können außerdem vor Ort gekauft werden.

Das erste Mal wurde das Spielefest 1984 auf Initiative der Wirtschaftskammer organisiert. Schrittweise wurde es Österreichs größte Spieleveranstaltung mit bis zu 70.000 Besuchern.

Spielefest in Wien: Alles im Überblick

Beim Spielefest vom 15. bis 17. November können hunderte Gesellschaftsspiele ausprobiert werden. Außerdem gibt es für alle Altersgruppen umfangreiches Rahmenprogramm. Die Tickets kosten 7 Euro für Kinder (5 bis 17 Jahre) und 10 Euro für Erwachsene. Ab August sind diese auf shop.raiffeisenbank.at und in allen Raiffeisenbanken mit öTicketservice erhältlich. Eine Anreise wird über die U1 Station Kaisermühlen – VIC empfohlen. Nähere Informationen gibt es online unter www.spiele-fest.at.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: Spielefest kehrt im November zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen