Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Neues Service zur Geburtsanmeldung wird gut genutzt

Es gibt ein neues Geburtsanmeldungsservice für schwangere Frauen in Wien.
Es gibt ein neues Geburtsanmeldungsservice für schwangere Frauen in Wien. ©Pixabay.com (Sujet)
Gemeinsam mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) und der Vinzenz Group hat die Stadt Wien mit der zentralen Geburtsanmeldung ein neues Service für schwangere Frauen gestartet, um ihnen eine unkomplizierte Anmeldung - online oder telefonisch - zu ermöglichen. Die Bilanz nach einem Jahr ist erfreulich: Das Service wurde 12.100 Mal genutzt. Außerdem konnte es 89 Prozent der Frauen ermöglicht werden, in einem ihrer drei Wunschspitäler unterzukommen.

Der Großteil der Frauen - fast 81 Prozent oder vier Fünftel - erhielten dabei sogar einen Platz in jenem Spital, das sie an erster Stelle ihrer Top-3-Wunschliste angegeben haben, verriet eine Sprecherin der Krankenanstaltenverbunds (KAV).

Wien: Geburtsplatz-Reservierung über Anmeldeservice möglich

Zuvor mussten Schwangere persönlich mit dem favorisierten Krankenhaus Kontakt aufnehmen, um einen Geburtsplatz zu reservieren. Das führte zu Mehrfachanmeldungen einer Person in verschiedenen Häusern, um auf Nummer sicher zu gehen - und damit oft zu Abmeldungen erst kurz vor der Geburt. Nun werden Frauen nach der 22. Schwangerschaftswoche per Brief informiert, welches Spital einen Platz für sie reserviert hat.

"Seit wir das neue Anmeldetool haben, ist es für Frauen wirklich einfach, einen Geburtsplatz zu reservieren. Das spüren wir ganz besonders in unserer Ombudsstelle, die Frauen früher bei der Spitalssuche unterstützt hat. Waren 2018 noch fast 700 Interventionen notwendig, haben sich in der 2. Jahreshälfte 2019 nur noch etwa 20 Frauen im KAV bei der Ombudsstelle gemeldet", so KAV-Generaldirektorin Evelyn Kölldorfer-Leitgeb.

Geburtsanmeldeservice seit einem Jahr in Wien verfügbar

Seit 1. Februar 2019 gibt es das Geburtsanmeldungsservice für Wien. Die reformierte Geburtenanmeldung sollte werdenden Müttern mehr Sicherheit geben und gleichzeitig die Planungen für die Spitäler vereinfachen. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker zeigt sich erfreut über die 12.100 Nutzer im ersten Jahr.

Für Wiens Frauen stehen im Jahr 2020 über 18.000 Geburtsplätze zur Verfügung. Neben dem Anmeldeservice gibt es für schwangeren Frauen auf der Webseite auch zahlreiche hilfreiche Informationen.

Das Servicetelefon steht unter der Nummer +43 1/90 801 Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: Neues Service zur Geburtsanmeldung wird gut genutzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen