Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Marathon verfolgt Coronavirus-Entwicklungen genau

Der Wien-Marathon 2020 soll wie geplant stattfinden.
Der Wien-Marathon 2020 soll wie geplant stattfinden. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Wegen der Ausbreitung des Coronavirs stehen in mehreren Ländern Sportveranstaltungen derzeit vor der Absage bzw. wurden verschoben. Für 19. April ist in Wien der 37. Vienna City Marathon angesetzt.

"Es besteht derzeit kein Anlass, die Durchführung des Vienna City Marathon oder Teile davon infrage zu stellen", teilte ein Sprecher auf Anfrage der APA mit.

Trotz Coronavirus: Wien-Marathon 2020 soll wie geplant stattfinden

Man würde die Entwicklungen "selbstverständlich genau verfolgen", es gäbe "verständlicherweise" auch einige Anfragen von Läuferinnen und Läufern. Der VCM ist die größte Einzelsportveranstaltung in Österreich mit mehr als 40.000 Teilnehmern aus rund 125 Nationen.

"Wir arbeiten in jeder Hinsicht wie geplant an der Vorbereitung. Wir beachten die Informationen der zuständigen Behörden, die über Maßnahmen in Österreich entscheiden, und behalten die Situation laufend im Blick", hieß es weiters.

Alle Infos zum Wien-Marathon 2020

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien-Marathon verfolgt Coronavirus-Entwicklungen genau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen