Wien: Mann griff Frau und Polizisten an

Die Polizei wurde gestern aktiv.
Die Polizei wurde gestern aktiv. ©APA/LUKAS HUTER (Symbolbild)
Eine Frau wurde am Samstagvormittag in der Innenstadt in Wien (Rotenturmstraße) von einem Mann angegriffen. Sie hatte ihn darauf aufmerksam gemacht, keinen Abfall auf die Straße zu werfen.

Der türkische Staatsbürger beschimpfte die Frau und ging dann mit einer Plastik-Getränkeflasche auf sie los. Das Opfer flüchtete laut einer Aussendung der Polizei in eine Bäckerei.

Frau blieb unverletzt - Polizist nicht

Der 26-Jährige folgte der Frau und wurde dann aber von Mitarbeitern aus dem Geschäft gedrängt. Der Randalierer verhielt sich auch gegenüber der alarmierten Polizisten äußerst aggressiv, beschimpfte und bedrohte sie lautstark. "Als die Beamten den Mann festnahmen, setzte er heftige Gegenwehr und verletzte einen Polizisten an der Hand. Der Beamte musste in einem Krankenhaus behandelt werden und konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen", hieß es in der Aussendung. Die Frau trug keine Verletzungen davon.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wien: Mann griff Frau und Polizisten an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen