Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Mähboote auf der Alten Donau täglich im Einsatz

Mähboote werden zum Schneiden der Pflanzen und zum Sammeln des Schnittguts eingesetzt.
Mähboote werden zum Schneiden der Pflanzen und zum Sammeln des Schnittguts eingesetzt. ©APA/WGM/CHRISTIAN JOBST
Seit Anfang Mai sind die Mähboote der MA 45 (Wiener Gewässer) täglich auf der Alten Donau im Einsatz, um die Wasserpflanzen unter Kontrolle zu halten.

"Teichrose" und "Seekanne" im Dauereinsatz: Die Mähboote der Stadt Wien sind fleißig unterwegs, damit die Wasserpflanzen in der Alten Donau unter Kontrolle bleiben. In dieser Saison wurden bereits 1.700 Tonnen Schnittgut aus dem Wasser geholt, teilte Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) in einer Aussendung am Donnerstag mit. Der Zustand des Gewässers sei "so perfekt wie noch nie", hieß es.

Wasserpflanzen in der Alten Donau: Bisher 1.700 Tonnen entfernt

"Für die gute Wasserqualität der Alten Donau sind die Wasserpflanzen unerlässlich, für Schwimmer und Bootsfahrer sind sie mitunter lästig und so suchen wir jedes Jahr einen optimalen Weg, um alle zufriedenzustellen und die so gute Wasserqualität zu halten", unterstrich die Stadträtin. Im Vorjahr wurde dazu auch das Mähmanagement umgestellt.

Nun führt die zuständige Abteilung Wiener Gewässer (MA 45) die Arbeiten mit eigenem geschulten Personal und eigenen Mähbooten selbst durch. Nunmehr werden wöchentliche Mähpläne festgelegt, abhängig vom Wachstum der Pflanzen. Ihren ersten Einsatz im heurigen Jahr hatten die schwimmenden Rasenmäher im März, dann gab es eine Pause. Anfang Mai haben die Mäh- und Sammelboote die Arbeit wieder aufgenommen und sind täglich unterwegs, berichtete MA 45-Leiter Gerald Loew.

"Teichrose" oder "Lilie": Namen für Mähboote

Mähboote werden zum Schneiden der Pflanzen und zum Sammeln des Schnittguts eingesetzt. Sammelboote laden die Pflanzenreste an dafür vorgesehenen Stellen am Ufer ab.

Insgesamt umfasst die Stadt-Wien-Flotte 25 Mäh- und Sammelboote. Die Mähboote tragen seit heuer übrigens Namen, inspiriert von den Pflanzen, die in der Alten Donau vorkommen. So sind sie nunmehr als "Teichrose", "Lilie" oder "Seekanne" unterwegs.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: Mähboote auf der Alten Donau täglich im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen