Wien-Landstraße: Einbrecher in U-Bahn-Station Stadtpark festgenommen

Eine Festnahme von mutmaßlichen Einbrechern erfolgte in Wien-Landstraße.
Eine Festnahme von mutmaßlichen Einbrechern erfolgte in Wien-Landstraße. ©LPD Wien
Für drei mutmaßliche Einbrecher klickten am Montag in der U-Bahn-Station Stadtpark (Wien-Landstraße) die Handschellen. Sie waren zuvor bei einem Einbruch in Wien-Leopoldstadt auf frischer Tat betreten worden.

Die Einsatzgruppe zur Bekämfpung der Straßenkriminalität Wien (EGS) führte eine Observation von drei Georgiern durch, die verdächtigt werden, mehrere Einbrüche begangen zu haben. Während der Observation wurden die Männer im Alter zwischen 38 und 41 Jahren bei einem Einbruch in einer Wohnung in Wien-Leopoldstadt auf frischer Tat betreten, berichtet die Landespolizeidirektion Wien am Dienstag in einer Aussendung.

Festnahme in Wien-Landstraße

In der U-Bahn-Station Stadtpark kam es unter heftiger Gegenwehr zur Festnahme. "Bei den mutmaßlichen Einbrechern wurde Tatwerkzeug, Bargeld und Schmuck sichergestellt", so die Polizei. Die Weiteren Ermittlungen gingen an das Landeskriminalamt Wien (Gruppe KARALL) über. Den Tatverdächtigen konnten abgesehen von dem Vorfall im 2. Bezirk auch zwei versuchte Einbrüche zugeordnet werden. "Es ist davon auszugehen, dass weitere Einbrüche bzw. Einbruchsversuche auf das Konto der Männer gehen", meint die Landespolizeidirektion.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien-Landstraße: Einbrecher in U-Bahn-Station Stadtpark festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen