Wien-Josefstadt: Pkw-Lenker fuhr Parksheriff über den Fuß

Der verletzte Parksheriff wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der verletzte Parksheriff wurde in ein Krankenhaus gebracht. ©APA/ANGELIKA KREINER
Obwohl sich ein Parksheriff in Wien-Josefstadt vor das Auto eines 27-Jährigen stellte, um sich das Kennzeichen zu notieren, fuhr der Mann los und dem Kontrollorgan über den Fuß.

In der Piaristengasse in Wien-Josefstadt kontrollierte ein Mitarbeiter der Parkraumüberwachung am 30. April gegen 15.35 Uhr ein Fahrzeug, das vor einer Hauseinfahrt abgestellt war. Ein Mann (27, Stbg.: Ö) kam derweilen zum Auto, ignorierte den Kontrolleur und stieg ins Auto.

Der Parksheriff stellte sich vor den Pkw, um sich das Kennzeichen zu notieren. Der 27-Jährige soll sein Auto gestartet haben und dem Kontrolleur über den Fuß gefahren sein.

Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgte und in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Wien-Josefstadt: Pkw-Lenker fuhr Parksheriff über den Fuß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen