Wien-Josefstadt: Attacke mit Eisenstange

Einer der Männer wurde bei der Attacke am Kopf verletzt.
Einer der Männer wurde bei der Attacke am Kopf verletzt. ©APA (Symbolbild)
Am Mittwoch gerieten zwei "Freunde" in der Kochstraße in Wien-Josefstadt in Streit, wobei einer der Männer seinen Kontrahenten mit einer Eisenstange attackierte.

Laut Polizeisprecher Markus Dittrich sollen sich ein 32-jähriger pakistanischer Staatsbürger und ein 24-jähriger Landsmann in der Kochgasse verabredet haben, um einen bereits länger zurückliegenden Streit auszudiskutieren. Im Zuge dessen holte allerdings der Ältere eine Eisenstange eines Wagenhebers aus seinem Auto und attackierte seinen Kontrahenten.

Attacke mit Eisenstange bei Streit in Wien-Josefstadt

Während des Handgemenges nahm der 24-Jährige seinem Widersacher die Stange ab und drosch damit mehrmals auf dessen Kopf ein. Ein Zeuge trennte die Streithähne schließlich und alarmierte die Polizei. Angehörige eines Rettungsdienstes versorgten beide Beteiligten. Der Ältere wurde mit einer stark blutenden Kopfwunde in ein Krankenhaus gebracht.

Beamte der Inspektion Fuhrmanngasse nahmen den 24-Jährigen fest. Er muss ebenso wie sein Widersacher mit einer Anzeige wegen der Körperverletzungen rechnen. Befragungen ergaben, dass sie schon vor längerer Zeit gestritten hätten, aber eigentlich ja Freunde seien

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Wien-Josefstadt: Attacke mit Eisenstange
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen