Wien-Josefstadt: 75-Jähriger stürzte beim Fensterputzen in die Tiefe

Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen.
Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen. ©APA/Jakob Gruber (Themenbild)
Ein 75-Jähriger ist in der Pfeilgasse in Wien-Josefstadt beim Fensterputzen zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Er wurde beim Unfall Lebensgefährlich verletzt.

Ein 75-Jähriger ist am Dienstag aus dem dritten Stock eines Hauses in der Pfeilgasse in Wien-Josefstadt rund zehn Meter in die Tiefe auf ein Fahrrad gestürzt. Der Mann war beim Eintreffen der Wiener Berufsrettung noch ansprechbar, wurde aber bei dem Unfall gegen 8.30 Uhr lebensgefährlich verletzt.

Nach der notfallmedizinischen Versorgung wurde der Patient in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht. Er erlitt u.a. zahlreiche Brüche, berichtete ein Sprecher der Berufsrettung

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Wien-Josefstadt: 75-Jähriger stürzte beim Fensterputzen in die Tiefe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen