Wien ist Kongressmetropole Nummer eins!

139 internationale Kongresse fanden allein 2008 in Wien statt, ebenso viele in Paris. Damit ist unsere Bundeshauptstadt bereits zum vierten Mal in Folge Kongressmetropole Nr. 1 weltweit.

Im soeben veröffentlichten Ranking für 2008 teilt sich Österreichs Hauptstadt den ersten Platz ex aequo mit Paris. Beide Städte brachten es 2008 auf 139 internationale Kongresse. Bereits zum vierten Mal in Folge steht Wien damit in der Statistik der International Congress and Convention Associaton (ICCA) an der Spitze. Hinter den zwei Siegern liegen Barcelona (136), Singapur (118) und Berlin (100).

Christian Mutschlechner, Leiter des Vienna Convention Bureau im WienTourismus, zu Wiens neuerlichem Erfolg: “Für Wien war das Kongress-Jahr 2008 ‘nur’ das zweitbeste, weil der Rekord von 2007 nicht gebrochen werden konnte. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass es trotzdem für den 1. Platz weltweit gereicht hat. Auch die Buchungslage für heuer stimmt uns optimistisch, so sind zum Beispiel im September die Wiener Kongress-Locations ausgebucht.”

Mit 196 internationalen Kongressen (71 Prozent davon in Wien) ist Österreich in der Länder-Rangliste der ICCA aus den Top 10 gerutscht und rangiert nun auf Position 12. Die USA konnte mit 507 internationalen Kongressen ihre Vormachtstellung weiter ausbauen, dahinter folgen Deutschland (429) und Spanien (347).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien ist Kongressmetropole Nummer eins!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen