Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Hernals: Mit 110 km/h durch die 30er-Zone

In Wien-Hernals wurde ein Raser mit 110 km/h in der 30er-Zone geblitzt.
In Wien-Hernals wurde ein Raser mit 110 km/h in der 30er-Zone geblitzt. ©pixabay.com (Symbolbild)
Bei Verkehrsschwerpunkten in Wien-Hernals, Währing und Döbling wurde die "Roadrunner-Szene" ins Visier genommen. In der Amundsenstraße wurde ein Pkw in der 30er-Zone mit 110 km/h geblitzt.

Im Zuge laufender Aktionen gegen die "Roadrunner-Szene" wurden in den Bezirken Hernals, Währing und Döbling von der Wiener Polizei Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. In einem Messbereich auf der Amundsenstraße, wo 30 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt sind, wurden von einem Radarmessfahrzeug zwei Autos mit 101 bzw 110 km/h gemessen.

Die Lenker der Pkw werden angezeigt und müssen mit dem Entzug des Führerscheins rechnen. Insgesamt wurden am Montag in vier Stunden an mehreren Wiener Standorten mehr als 200 Geschwindigkeitsübertretungen gemessen, wie die Polizei am Dienstag in einer Aussendung mitteilte.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien-Hernals: Mit 110 km/h durch die 30er-Zone
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen