Wien feiert den Nationalfeiertag

&copy APA
&copy APA
Auf dem Wiener Heldenplatz findet die traditionelle Leistungsschau des Bundesheeres statt. Die Ministerien laden zum „Tag der offenen Tür“ ein. Bundespräsident Fischer hält am Abend seine Rede zum Nationalfeiertag.

Die Spanische Hofreitschule, die Bundesgärten sowie die Redoutensäle in der Wiener Hofburg stehen für Besucher offen.

In den österreichischen Nationalparks gibt es wieder kostenlose Führungen und in den Bundesmuseen sind Ausstellungen mit ermäßigtem Eintritt zugänglich.

Die Bundesregierung kommt am Vormittag zu einem Sonderministerrat zusammen und besucht dann das „Konzert für Österreich“ in der Staatsoper. Von Bundespräsident Heinz Fischer wird am Abend die erste Fernseh-Ansprache in ORF 1 und ORF 2 – nach der Zeit im Bild – ausgestrahlt.

Engpass bei Schweizer Schokolade

Bei der Leistungsschau des Bundesheeres auf dem Wiener Heldenplatz ist die Schweizer Armee – die mit einem Informationsstand dort präsent ist – in Bedrängnis geraten: Die von den Gästen mitgebrachten Kostproben an Schweizer Schokolade waren am Montag innerhalb kurzer Zeit vergriffen, teilte das Militärkommando Wien mit. Nach Rücksprache mit dem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport in der Schweiz wurde Nachschub geordert.

Per Zug soll nun bis zum morgigen Nationalfeiertag eine drei Viertel Tonne Schweizer Schokolade nachgeliefert werden. Seit dem Auftakt am Sonntag sind bereits 200.000 Besucher auf den Heldenplatz gekommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien feiert den Nationalfeiertag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen