Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien erhält einen neuen Militärpfarrer

&copy Bilderbox Symbolfoto
&copy Bilderbox Symbolfoto
Am kommenden Freitag wird ein neuer Militärpfarrer für Wien berufen - der 29-jährige Harald Tripp wird für die Seelsorge von 3.000 katholischen Soldaten zuständig sein.

Der 29-jährige Harald Tripp wird vom Militärbischof Christian Werner in einem Festgottesdienst der Pfarre des Militärkommandos Wien übergeben. Tripp wird in Zukunft für die Seelsorge von rund 3.000 katholischen Soldaten und Angehörigen des Militärkommandos Wien zuständig sein. Er löst damit Franz Fahrner ab, der zum österreichischen Militärgeneralvikar aufrückt.

Tripp hat unter anderem an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom studiert. Bereits 1999 wurde er zum Diakon und bald darauf zum Priester in der Militärdiözese Wien. Seinen Präsenzdienst als seelsorgerischer Mitarbeiter in der Militärpfarre trat er Anfang April 2004 an.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien erhält einen neuen Militärpfarrer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen