Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien Energie setzt auf Start-ups

Wien Energie will Innovationen vorantreiben.
Wien Energie will Innovationen vorantreiben. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Der Energiedienstleister Wien Energie gründete die Tochter "Smartworks Innovation", die Kooperationen mit Start-ups eingehen soll. So sollen Innovationen vorangetrieben werden.

Die Wien Energie forciert ihre Zusammenarbeit mit Jungunternehmen. Zu diesem Zweck gründete Wiens größter Energiedienstleister die Tochter Smartworks Innovation, die Kooperationen mit Start-ups eingehen und die Prozesse des Unternehmens beschleunigen soll. Mit der Diggers Research wurde ein erster externer Partner ins Boot geholt, der Klimafreundlichkeit verspricht.

Mit dem Diggers-System sollen bestehende Heizkreisläufe eine Art Dekarbonisierung erfahren. Die aus den Rechenprozessen der Servernetzwerke entstehende Abwärme soll effektiv und nachhaltig nutzbar sein, wie es heißt. Weiters im Beteiligungs-Portfolio ist das hausinterne Drohnen-Programm "Smart Inspections", das die Inspektion von etwa Windkraftanlagen, Fernwärmeleitungen oder Fassaden ermögliche. Zu den Kunden gehören bereits unter anderem die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), der Flughafen Wien oder die voestalpine AG.

Wien Energie bietet bei Geschäftsideen, insbesondere im Bereich Digitalisierung und Smart-City-Projekten, eine Beteiligung bis zu einer halbe Million Euro Startkapital. Die Kapitalausstattung von Smartworks beträgt fünf Millionen Euro. Man habe zunächst einmal für zwei Jahre geplant - und bereits weitere Projekte im Visier, erklärte ein Unternehmenssprecher auf APA-Nachfrage. "Wir wollen nicht, dass Innovation nur ein Feigenblatt ist", schreibt Geschäftsführer Michael Strebl in einer Aussendung.

(APA7red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien Energie setzt auf Start-ups
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen