Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: car2go legt um 18 Prozent zu

Für car2go war 2018 ein erfolgreiches Geschäftsjahr.
Für car2go war 2018 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. ©car2go
Der Carsharinganbieter car2go kann sich über seine Bilanz 2018 freuen. In Wien ist die Kundenzahl um 18 Prozent gestiegen.

Der internationale Carsharinganbieter car2go blickt zufrieden auf das vorige Jahr in Wien zurück. Die Kundenzahl ist um 18 Prozent auf 164.000 gestiegen, insgesamt wurden 13,5 Millionen Kilometer in Österreich zurückgelegt, das sind um 9 Prozent mehr als noch ein Jahr davor, wie die Tochter der Daimler AG am Donnerstag in einer Aussendung vorrechnete. 700 Fahrzeuge würden in Wien betrieben.

Die kundenreichsten Städte seien Berlin (282.000 Kunden), Chongqing in China (273.000 Kunden) und Madrid (237.000 Kunden). Insgesamt sei die Kundenzahl im Vergleich zum Vorjahr 2017 um 21 Prozent auf 3,6 Millionen Nutzer gesteigert worden. Mit Paris stehe diesen Monat eine weitere, rein-elektrische car2go-Flotte in den Startlöchern. Um 37 Prozent auf mehr als 58.000 sei die Anzahl der Geschäftskunden 2018 nach oben gegangen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien: car2go legt um 18 Prozent zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen