Wien bekommt neue Akademie der Sicherheit

Sämtliche Rettungs- und Hilfsdienste werden unter dem Dach der Akademie der Sicherheit vereint sein
Sämtliche Rettungs- und Hilfsdienste werden unter dem Dach der Akademie der Sicherheit vereint sein ©Bilderbox
Zwei ehemalige Feuerwachen in Neubau und in der Brigittenau werden in Hinkunft sicher stellen, dass Wien eine außergewöhnlich sichere Stadt bleibt, denn die beiden Standorte werden zur Akademie der Sicherheit ausgebaut.

Angeboten werden Information, Beratung und Kurse zu allen Fragen rund um Sicherheit und richtige Hilfeleistung im Ernstfall. Darüber hinaus dienen die zukunftsweisenden Sicherheits-Kompetenzzentren auch als Schnittstelle für den Erfahrungs- und Wissensaustausch aller wesentlichen Einsatzorganisationen und Serviceeinheiten in Wien.Federführend in den neuen Kompetenzzentren sind die “Helfer Wiens“, der Informationsdrehscheibe des weltweit einzigartigen “K-Kreises”, in dem mehr als 30 Blaulicht-Einheiten, Dienststellen der Stadt Wien und private Institutionen organisiert sind. Gedacht ist auch an eine “Akademie Sicheres Wien” als zertifizierte Bildungs- und Ausbildungseinrichtung.

Akademie der Sicherheit vereint Wissen

In der Hermanngasse im 7. Bezirk wird die Akademie der Sicherheit der Bevölkerung ein lückenloses Angebot an Information, Beratung und Kursen zur Verfügung stellen. Im Mittelpunkt stehen dabei so wie bisher die Aufklärung und Prävention, erklärt Geschäftsführer Wolfgang Kastel: “Mit den neuen Standorten ist es uns jetzt möglich, noch mehr Angebote für Schulen zu machen. Denn das Wissen der Erwachsenen von Morgen macht Wien auch in Zukunft zu einer der sichersten Städte der Welt.” Zur Verfügung stehen das gesamte Know-how aller ExpertInnen der K-Kreis-Organisationen – unter einem einzigen Dach, nämlich der Akademie der Sicherheit.

Samariterbund bietet umfassende Erste Hilfe Kurse

Im Brigittenauer Teil der Akademie der Sicherheit werde darüber hinaus ein Schwerpunkt auf kostenlosen Erste-Hilfe-Kursen zum Auffrischen in der Vergangenheit erworbener Kenntnisse liegen. “Hier wird es auch eine professionell geführte und reguläre Rettungsstation des Arbeiter Samariter Bundes geben, wodurch uns permanent sowohl die fachliche Kompetenz wie auch die perfekte Infrastruktur zur Verfügung stehen.

Akademie der Sicherheit erhält Wissen

Dieses unschätzbare Wissen soll in Zukunft mit neuen Qualitätsstandards auch Sicherheitsbeauftragten in Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen weitervermittelt werden. Und zwar in einer eigenen “Akademie Sicheres Wien” im Sicherheits-Kompetenzzentrum Hermanngasse. “Mit diesem Standort haben wir jetzt endlich die räumlichen und technischen Voraussetzungen, diesen innovativen Plan in die Tat umzusetzen”, erklären Kopietz und Kastel. Die Akademie der Sicherheit könnte an das Bildungssystem und die berufliche Weiterbildung angedockt sein und so zertifizierte Sicherheitsexperten hervorbringen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien bekommt neue Akademie der Sicherheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen