Wieder internationaler Preis für Haubtbibliothek

Wiener Hauptbücherei erfreut sich international großer Beliebtheit - erster Preis der "Landmark-Librairies" im belgischen Löwen erreicht.

Die Wiener Hauptbücherei hat laut Rathauskorrespondenz bei einem öffentlichen Assessment-Center über neu eröffnete europäische öffentliche Bibliotheken im belgischen Löwen den ersten Preis der Landmark-Libraries erreicht. Als Juroren wirkten die KonferenzteilnehmerInnen, BibliotheksdirektorInnen und BibliotheksexepertInnen aus zehn europäischen Staaten. Innerhalb eines Jahres soll eine Konferenz in Wien folgen, bei der ein Fachpublikum eine Inspektion an Ort und Stelle durchführen kann.

Mit dem Preis der Landmark-Library setzt sich die internationale Anerkennung der Wiener Hauptbücherei weiter fort. Nicht nur die Wiener Bibliotheksarchitekturkonferenz im November 2003 hat viele Bibliotheksfachleute nach Wien gebracht. Seit der Eröffnung der Hauptbücherei im April 2003 gibt es einen regen Bibliothekstourismus aus ganz Europa nach Wien.

Link: Büchereien Wien

Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wieder internationaler Preis für Haubtbibliothek
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen