"Wie zwei Teenager"

Vanessa Hudgens bricht zu neuen Liebesufern auf und pfeift auch dort auf ihr altes, braves Image: Die 22-Jährige hat sich nämlich nach dem "Parade-Schwiegersohn" Zac Efron nun einen echten Rocker angelacht ...

Es war Dezember 2010 als sich Vanessa Hudgens offiziell von Zac Efron trennte und mit der “Highschool-Liebe” auch endgültig ihren Ruf als unschuldiges Disney-Girl ablegte. Bereits drei Jahre zuvor hatte Hudgens für einen handfesten Skandal gesorgt, als ihre selbstfotografierten Nacktfotos im Internet aufgetaucht waren – und bewiesen hatten, dass auch die nach außen hin durch und durch “sauberen” Kids des Disney-Imperiums in Wahrheit ganz normale Teenager sind.

Vanessa Hudgens denkt jedenfalls nicht daran, ihr cleanes Image weiter aufrecht zu erhalten, weder beruflich noch privat: Während ihr jüngster Film “Sucker Punch” die 22-Jährige nicht mehr als süße Maus, sondern als harte Actionheldin zeigte, wendet sie sich nun auch in der Realität den “bösen Buben” zu.

Küssen, küssen, küssen, …

Wie das Magazin “Star & Style” berichtet, wurde Hudgens auf einer Party im kalifornischen Huntington Beach mit Félix Rodríguez, dem 32-jährigen Gitarristen der schwedischen Indie-Rockband The Sounds (siehe Foto), gesehen. “Sie küssten sich innig und umarmten sich ständig”, so ein Augenzeuge. “Sie küssten sich so lange, dass sie wie Teenager wirkten.” Vanessa Hudgens sah sehr glücklich aus, so der Informant weiter.

Ob das junge Glück allerdings von langer Dauer ist, bleibt abzuwarten. In Huntington Beach fand Anfang August ein riesiger Surf-Event statt, bei dem The Sounds auftraten; nun ist die Band bereits wieder Richtung Europa unterwegs, wo sie ihre aktuelle Tournee fortsetzt. Allerdings haben die gebürtigen Schweden rund um Sängerin Maja Ivarsson mittlerweile ihren Lebensmittelpunkt nach Los Angeles verlegt. Einem Revival für Vanessa und Felix steht also nichts im Wege.

(seitenblicke.at/Foto: dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen