Wie Wiener Kleinunternehmer im Gesicht ihrer Kunden lesen können

Einmal im Jahr lädt die Wiener Wirtschaftskammer zum Treffen der Kleinunternehmer. 1.300 Ein-Personen-Unternehmen folgten dem Ruf der WKW in die Messe Wien.

Wie sich Kleinunternehmer am glatten wirtschaftlichen Parkett besser bewegen können, welche Unterstützung die Kammer dabei bietet, aber vor allem, wie man die Wünsche seiner Kunden aus deren Gesichtern lesen kann, waren die Themen dieses Abends. Mit dabei: WKW Präsident Walter Ruck, WKW-Vizepräsident Paulus Stuller, Sponsor Erste Gregor Deix, WKO-Präsident Christoph Leitl, „Face Reading“-Vortragender Christoph Rosenberger u.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wie Wiener Kleinunternehmer im Gesicht ihrer Kunden lesen können
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen