Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wettlokale in Gänserndorf und Wiener Neustadt überfallen

Dieses Wettlokal in Wiener Neustadt wurde in der Nacht auf Dienstag überfallen.
Dieses Wettlokal in Wiener Neustadt wurde in der Nacht auf Dienstag überfallen. ©Einsatzdoku
In der Nacht auf Dienstag wurden zwei Wettlokale in Niederösterreich überfallen. Gegen 01.45 Uhr stürmten zwei maskierte und bewaffnete Täter ein Wettbüro in Wiener Neustadt. Gegen 04.00 Uhr wurde dann ein weiteres Wettlokal in Gänserndorf überfallen. Noch ist unklar, ob es sich in beiden Fällen um die gleichen Täter handelt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein Wettlokal in Gänserndorf war am Dienstag um 4.00 Uhr Schauplatz eines Überfalls.Zwei mit schwarzen Wollmützen mit Sehschlitzen maskierte Männer bedrohten den 49-jährigen Angestellten mit einer Pistole und zwangen ihn, die Kassenlade und eine Handkasse zu öffnen. Ein Täter stopfte sich die vorhandenen Geldscheine in die Hosentasche, dann liefen beide aus dem Lokal, während sich das Opfer auf einen Stuhl setzen musste. Die Unbekannten dürften zu einem nahegelegenen Waldstück gerannt sein, wo sie vermutlich ihr Fahrzeug abgestellt hatten, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Wettlokal in Wiener Neustadt überfallen

Rund zwei Stunden zuvor war ein Wettlokal in Wiener Neustadt ausgeraubt worden. Auch in diesem Fall sind die beiden bewaffneten Täter flüchtig. Zwei mit Sturmhauben maskierte, männliche Täter stürmten in ein Lokal in Wiener Neustadt und bedrohten den 39-jährigen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe bzw. einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld in derzeit unbekannter Höhe. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Angestellte wurde nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Die Täter in Gänserndorf waren 1,70 bis 1,80m groß. Der Korpulentere der beiden, der eine silberfärbige Waffe in Händen hielt, sprach “Deutsch mit Akzent”. Er war mit einer schwarzen Hose und einem dunklen Pullover mit hellen Querstreifen gekleidet und trug – ebenso wie sein Komplize – beige Handschuhe mit grüner Aufschrift (vermutlich Arbeitshandschuhe). Der andere Mann hatte ein schwarze Hose mit weißen Längsstreifen und einen schwarzen Pullover an. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Gänserndorf unter der Telefonnummer 059133-3200 erbeten.

(APA/ Red.)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Wettlokale in Gänserndorf und Wiener Neustadt überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen