AA

Wetter am Wochenende wird kühler und unbeständiger

Der Frühling zeigt sich am Wochenende nicht von seiner besten Seite
Der Frühling zeigt sich am Wochenende nicht von seiner besten Seite ©APA (Sujet)
Schlechte Nachrichten für alle, die das Wochenende herbeisehnen: Kühler und teils regnerisch wird das Wetter in Österreich. Im Vergleich zu den Tagen davor kommen die Tageshöchstwerte am Samstag und Sonntag laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) kaum über 20 Grad hinaus.

Der Osten des Landes bleibt dabei noch am ehesten von Regenschauern verschont.

Wolkiger Start ins Wochenende

Bereits am Freitag tauchen im Norden bald vermehrt Wolken auf, darunter auch einige Quellwolken. Die Neigung zu teils gewittrigen Regenschauern steigt hier besonders ab Mittag.

Sonst scheint in Österreich häufig die Sonne, von Südwesten nimmt die Bewölkung aber allmählich zu. Quellwolken über den Alpen wachsen nur vereinzelt zu Schauer- oder Gewitterwolken empor. Vielerorts bleibt es schwach windig, besonders im Donautal kann sich für einige Stunden auffrischender Ostwind bemerkbar machen. Die Frühtemperaturen liegen bei drei bis zehn, die Tageshöchsttemperaturen bei 16 bis 24 Grad.

Samstag eher unbeständig

Am Samstag wird das Wetter besonders entlang des Alpenhauptkamms und im Süden etwas unbeständiger, spätestens ab Mittag muss hier mit zunehmenden Schauern gerechnet werden. Im Norden und Osten bleibt es hingegen länger sonnig und es bilden sich allenfalls nur vereinzelt Schauer- und Gewitterwolken. Der Wind kommt meist nur schwach bis mäßig aus Ost bis Süd. In der Früh hat es drei bis elf, am Nachmittag 14 bis 21 Grad.

Sonntag wird es regnerisch

Auch am Sonntag geht es vielerorts recht unbeständig durch den Tag, denn schon in den Morgenstunden ziehen teils dichte Wolken mit Regenschauern durch und auch tagsüber zeigt sich nur zwischendurch die Sonne. Lange Zeit trocken und auch länger sonnig ist es im Osten. Der Wind weht nur schwach. Von fünf bis neun Grad in den Morgenstunden klettern die Temperaturen im Tagesverlauf auf 15 bis 20 Grad.

Das Wetter zu Wochenbeginn

Die neue Woche beginnt am Montag in der Früh und am Vormittag vor allem im Norden und Osten bewölkt. Sonst präsentiert sich der Tag aber sehr sonnig. Meist weht schwacher Wind. Frühtemperaturen werden von drei bis zehn Grad erwartet, Tageshöchstwerte von 15 bis 22 Grad.

Am kommenden Dienstag wird es dann wieder unbeständig. Anfangs ist es oft sonnig, tagsüber ziehen aber teils kräftige Regenschauer, örtlich auch Gewitter durch. Meist trocken und auch am längsten sonnig ist es im Süden. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd bis West. Nach anfangs vier bis elf Grad darf man später von 14 bis 23 Grad ausgehen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wetter am Wochenende wird kühler und unbeständiger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen