Wetter am Wochenende: Massiver Temperatursturz erwartet

Der astronomische Herbstbeginn steht bevor und bringt Österreich kühle Temperaturen.
Der astronomische Herbstbeginn steht bevor und bringt Österreich kühle Temperaturen. ©pixabay.com (Themenbild)
Der Altweibersommer nähert sich dem Ende. Noch bis Freitag haben wir die Möglichkeit, die heißen Temperaturen, die bis zu 30 Grad erreichen können. zu genießen. Der Temperatursturz steht uns am Wochenende bevor.

Der Altweibersommer wird noch bis einschließlich Freitag andauern. In der Nacht auf Samstag allerdings, zieht eine kräftige Kaltfront über Österreich und bringt uns den Herbst. Laut UBIMET kühlt es massiv ab und am Wochenende können uns Temperaturen von rund 10 bis 15 Grad erreichen.

Am Mittwoch bleibt es im Bergland unbeständig. Es kann hier zu ein paar Gewittern kommen. Sonnig und warm bleibt es im äußersten Osten sowie in Vorarlberg und Tirol mit Spitzenwerten bis 28 Grad. Der Donnerstag bringt erneut Sonnenschein, nur im östlichen Bergland kann es zu vereinzelten Gewittern kommen. Es kann bereits die 30 Grad Marke erreicht werden.

Freitag kann erneut die 30-Grad Marke erreichen

„Der wärmste Tag der Woche wird der Freitag, im Donauraum und um östlichen Flachland werden nochmals die 30 Grad überschritten“, sagt UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. „Am Abend kündigen Wolken und Gewitter von Westen her den herannahenden Wetterumschwung an.“

Die Abkühlung lässt nicht lange auf sich warten. Bereits in der Nacht auf Samstag erreicht eine kräftige Kaltfront die Alpennordseite. Diese ist vor allem im Donauraum und im östlichen Flachland zu spüren. Der Samstag beginnt dann meist trüb und verbreitet regnerisch, nur im Süden ist es zunächst noch trocken.

Herbstbeginn bringt Kaltfront über Österreich

Im Tagesverlauf verlagert sich der Regenschwerpunkt in den Süden, dazu lässt der Wind wieder merklich nach. „Die Temperaturen gehen um rund 10 bis 15 Grad im Vergleich zum Vortag zurück“, erläutert der Experte. „Die Höchstwerte liegen nur mehr zwischen 10 Grad in den Nordalpen und 20 Grad in Osttirol und Kärnten.“ Am Sonntag findet der astronomische Herbstbeginn statt. Dieser bringt uns unbeständiges Wetter. Vor allem nördlich der Alpen kann es etwas regnen. Die kommende Woche wird etwas kühler.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wetter am Wochenende: Massiver Temperatursturz erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen