Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wer wurde von ihm attackiert?

&copy BPD Wien
&copy BPD Wien
Hosseini P. soll mindestens elf Frauen in Stiegenhäusern überfallen haben. Er drohte dabei mit einem Messer und versuchte, die Opfer zu vergewaltigen. Die Polizei ersucht weitere Opfer, sich zu melden.

Im März und April 2006 ereigneten sich im Bereich Wien 16., und 17., sieben Übergriffe auf junge Frauen und Mädchen durch einen unbekannten Täter.

Die Frauen wurden beim Betreten oder Verlassen von Stiegenhäusern in den frühen Morgenstunden von einem unbekannten Mann angefallen, niedergerissen und mit einem Messer bedroht – ehe er versuchte, die Frauen zu entkleiden, zu küssen und zu vergewaltigen.

Schließlich wurde in Wien 5., Brandmayergasse, eine 11-jährige Schülerin von einem Mann verfolgt und im Stiegenhaus niedergerissen. Der Bruder des Opfers hörte die Schreie, verpasste dem Angreifer einen Fußtritt, nahm die Verfolgung auf, holte ihn ein und konnte den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der Mann, der 29-jährige Hosseini P. aus Wien 23., wurde festgenommen.

Er steht im Verdacht, 10 versuchte Vergewaltigungen in Wien 16., 17. und 5. begangen zu haben. Weitere Opfer werden dringend ersucht, sich unter der Telefonnummer 31310/25810 zu melden!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wer wurde von ihm attackiert?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen