Wer wird Europas Fußballer des Jahres?

Bayern-Keeper Neuer ist unter den Top 10
Bayern-Keeper Neuer ist unter den Top 10
Franck Ribery kann seinen Titel als Europas Fußballer des Jahres nicht erfolgreich verteidigen. Der französische Bayern-München-Mittelfeldspieler landete bei der Wahl unter Journalisten aus allen UEFA-Mitgliedsverbänden nur auf Rang 24. Die Top-Ten wurden am Donnerstag von der UEFA - allerdings ohne Reihung - veröffentlicht, sie sind noch im Rennen um den prestigeträchtigen Titel.


Mit Goalie Manuel Neuer, Thomas Müller und Philipp Lahm (alle Bayern München) dürfen sich drei frischgebackene DFB-Weltmeister noch Chancen ausrechnen. Mit Arjen Robben ist ein weiterer Bayern-Kicker nominiert. Weitere Kandidaten sind die Superstars Lionel Messi (Barcelona) sowie Cristiano Ronaldo (Real Madrid), der wegen einer Beißattacke vorerst gesperrte Luis Suarez (jetzt Barcelona), die kolumbianische WM-Entdeckung James Rodriguez (Monaco) sowie Angel di Maria (Real Madrid) und Diego Costa (jetzt Chelsea).

Die Jury muss nun neuerlich abstimmen, die Top-Drei werden am 14. August veröffentlicht, der Sieger dann am 28. August im Rahmen der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase in Monaco geehrt.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Wer wird Europas Fußballer des Jahres?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen