AA

Wenn sogar Richter schwitzen müssen...

Ein besonders dreister Diebstahl wurde am Freitagnachmittag im Wiener Straflandesgericht ruchbar. Eine Richterin musste in ihrem nichtklimatisierten Büro ohne ihren Tischventilator auskommen.

Unbekannte hatten ihr das bei den gegenwärtigen Rekordtemperaturen beinahe überlebenswichtige Gerät gestohlen. „Dabei hab’ ich ihn extra im Kast’l eingesperrt!“, weinte die Richterin dem Ventilator eine überdurchschnittlich schweißgetränkte Träne hinterher.

Zum Kreis der Verdächtigen wollte sich Frau Rat nicht äußern. An einen üblen Scherz von Kollegen glaubt sie nicht: „Das würd’ niemand machen!“ Die Dienstzimmer der Richter und Staatsanwälte werden von diesen nach Dienstende zwar stets abgesperrt, sind aber für externes Personal mit einem Generalschlüssel zu öffnen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wenn sogar Richter schwitzen müssen...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen