Lesungen in ganz Österreich zum Welttag des Buches am 23. April

Am 23. April ist Welttag des Buches
Am 23. April ist Welttag des Buches ©APA/dpa/Silas Stein (Symbolbild)
Zum Welttag des Buches finden am Samstag den 23. April wieder verschiedene Lesungen und Videos in ganz Österreich statt. Grund zum Feiern gibt es für den heimischen Buchhandel genug. Die Verkaufszahlen von 2021 liegen über dem Rekordjahr von 2019.

Seinen Ursprung hat der Buch-Feiertag in einer katalanischen Tradition. Zum Namenstag des Volksheiligen Sant Jordi schenkten die Menschen einander Rosen, seit den 1920er-Jahren auch Bücher.

Welttag des Buches seit 1995

Auf Antrag des spanischen Staates beschloss die UNESCO, an diesem Tag weltweit Aktivitäten zu unterstützen, die Menschen zum Lesen von Büchern animieren wollen. Die UNESCO erklärte den 23. April 1995 zum Welttag des Buches und des Urheberrechts.

Österreichs Buchhandel freut sich zum Welttag des Buches über Plus

Grund zum Feiern gäbe es durchaus, meint die Wirtschaftskammer. Der Gesamtverkauf im österreichischen Buchhandel lag 2021 um 4,2 Prozent über dem Vorjahr. Dank boomendem Online-Geschäft wurde sogar das Vorkrisenjahr 2019 leicht übertroffen.

Österreich feiert Welttag des Buches mit Lesungen und Videos

In Österreich sind die Initiativen heuer vergleichsweise überschaubar. Seit Mittwoch werden etwa in der Reihe "Der großartige Zeman HVB Leseklub" neue Videos ins Netz gestellt, in denen literarische Neuerscheinung vorgestellt werden. Die jeweils zehnminütigen neuen Lesungen sind bis 30. April täglich ab 11 Uhr auf der vom Hauptverband des österreichischen Buchhandels (HVB) initiierten Website www.buchhandel.at zu sehen und danach immer abrufbar. So liest heute, Freitag, Michou Friesz aus "Tanz der Teufel" von Fiston Mwanza Mujila, am morgigen Welttag des Buches Lili Winderlich aus "Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde" von Natalka Sniadanko.

Oberwart lädt zur "Langen Nacht der Bibliotheken"

In burgenländischen Buchhandlungen wird der Welttag des Buches anlässlich 30 Jahre "edition lex liszt 12" zwischen 10 und 12 Uhr mit Lese- und Signierstunden gefeiert. In Gols lesen etwa Fritz Radelböck und Jakob Perschy, in Oberwart Clemens Berger. Jutta und Hans Peter Treiber sind nicht nur am Vormittag im Einkaufszentrum Oberwart im Leseeinsatz, sondern am Abend in der AK-Bücherei Oberwart auch bei der "Langen Nacht der Bibliotheken", wo passend unter anderem aus "Solange die Zikaden schlafen" gelesen wird.

"Größte Klosterbibliothek der Welt" in Stift Admont

Aus Anlass des Welttag des Buches haben auch die in der Initiative "Klösterreich" zusammengefassten Stifte und Orden darauf hingewiesen, dass bei ihnen fast überall wertvollen Bücherschätze gehütet werden. "Wir haben nicht nur theologische Bücher", betont etwa Pater August Janisch von Stift Rein in der Steiermark, "sondern beispielsweise auch einen Frühdruck der Werke Shakespeares oder eine Anleitung wie man Pferde kuriert." In Stift Admont gibt es sogar die - von ihren räumlichen Dimensionen her - "größte Klosterbibliothek der Welt" zu besichtigen. Bibliotheksführungen gibt es im Frühjahr jeweils mittwochs bis sonntags um 10.30 Uhr und um 14 Uhr.

Nicht alle zeigen freizügig her, was sie haben: Die 150.000 Bände umfassende Göttweiger Bibliothek steht etwa nur nach Voranmeldung beim Bibliothekar und nur zur wissenschaftlichen Benützung zur Verfügung. Eigene Veranstaltungen zum "Welttag des Buches" sucht man auf der "Klösterreich"-Homepage übrigens ebenso vergeblich wie auf der seit 2015 nicht mehr gewarteten Seite www.welttag-des-buches.at/. Von 3. bis 5. Juni lockt im Benediktinerstift St. Lambrecht immerhin eine dreitägige Veranstaltung mit eindeutig literarischem Bezug. Im Mittelpunkt steht nämlich "Das Heilige bei Peter Handke".

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Lesungen in ganz Österreich zum Welttag des Buches am 23. April
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen