Weltrekord am Heldenplatz: 300 Paare tanzten Mambo

Heeres-Mambo am Heldenplatz in Wien
Heeres-Mambo am Heldenplatz in Wien ©APA
Das ist einen Eintrag ins berühmte Buch der Rekorde von Guinness wert: Am Samstag haben am Wiener Heldenplatz mehr als 300 Paare zusammen Mambo getanzt.
Video: Tanz am Heldenplatz

Ausgerechnet das Bundesheer – zumindest unter Wehrpflichtigen normalerweise ja nicht für seine “Song and Dance”-Veranstaltungen bekannt – hatte sich der Herausforderung Weltrekord gestellt und zur Damenwahl aufgerufen. Mit Erfolg: mehr als 300 Partnerinnen für ebenso viele Soldaten fanden sich ein. Auch der Wiener Militärkommandant Karl Schmidseder schwang das Tanzbein.

Für die Bestleistung hätten 250 Paare genügt – der Rekord ging sich also problemlos aus, berichtete der Sprecher des Militärkommandos Wien, Fritz Tuma. Der Lockruf des “Mambo No. 5” erklang und der Rekordversuch im Formationstanz startete vor höchst interessiertem Publikum. Massen an Zuschauern beobachteten das Geschehen ebenso wie der für offizielle Rekorde unabdingbare Notar.

Das Heer hofft jetzt auf eine rasche Eintragung in Guinness Buch der Rekorde.

Zum Video: Tanz am Heldenplatz

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Weltrekord am Heldenplatz: 300 Paare tanzten Mambo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen