Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Welle der Gewalt in Frankreich - Wer sind die "Gelbwesten"?

Wer steckt in den gelben Warnwesten?
Wer steckt in den gelben Warnwesten? ©AFP
Seit Mitte November kommt es in ganz Frankreich immer wieder zu Straßenblockaden und Demonstrationen. Doch wer sind die „Gilets Jaunes“ (Gelbe Westen) und welche Forderungen vertreten sie?
Gelbwesten-Proteste
Proteste in Paris eskalieren
Ökosteuererhöhung verschoben

Wer sind die Gelbwesten?

Die Protestbewegung hat keinen klaren Anführer und organisiert sich über Social-Media-Kanäle. Die Wut der Protestbewegung hatte sich an den für Jänner geplanten Steuererhöhungen auf Kraftstoffe entzündet. Als Symbol für ihre Forderungen wählten die Protestanhänger daher die gelben Warnwesten, die jeder Autofahrer dabeihaben muss. Der Protest richtet sich aber auch ganz allgemein gegen die Reformpolitik Macrons, der von vielen als “Präsident der Reichen” angesehen wird.

Wie geht Frankreichs Regierung mit den Protesten um?

Die französische Regierung versucht mittlerweile auf die Protestbewegung zuzugehen, doch findet in der diffusen Bewegung keine entsprechenden Ansprechpartner. Nach den neuesten Krawallen und Massenprotesten der „Gelbwesten“ hat die französische Regierung nun beschlossen, geplante Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel für sechs Monate auszusetzen. Die Erhöhung der Ökosteuer war mit dem Klimaschutz begründet worden und sollte laut Regierung die Abkehr von fossilen Brennstoffen beschleunigen.

Wie gestalten sich die Proteste?

Was mit Straßenblockaden von Autobahnen und Brücken begann, gerät mittlerweile immer mehr außer Kontrolle. Die heterogene Bewegung zieht auch zahlreiche destruktive Kräfte aus rechten sowie linken Lagern an. Am vergangenen Wochenende hatten sich Demonstranten in Paris Straßenschlachten mit der Polizei geliefert, bei denen gut 260 Menschen verletzt wurden. Beobachter sprachen von bürgerkriegsähnlichen Szenen. Schaufensterscheiben gingen zu Bruch, Autos brannten. Für diesen Samstag riefen die “Gelben Westen” bereits zu erneuten Protesten auf.

(Red./APA/dpa/AFP)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Welle der Gewalt in Frankreich - Wer sind die "Gelbwesten"?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen