Weihnachtspackerl für Wiener Soldaten im Ausland

Geschenk-Säckchen mit Honig, Wein, Süßem und Buch.
Geschenk-Säckchen mit Honig, Wein, Süßem und Buch. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Honig, Süßes und Lesestoff: Wiens Bürgermeister Michael Ludwig hat Mittwoch eine große Ladung Weihnachtsgeschenke in Richtung Bosnien-Herzegowina geschickt.
Ludwig verschickt Weihnachtspackerl

Adressiert sind sie an jene 135 Bundesheer-Soldaten der 5. Gardekompanie, die dort derzeit als EUFOR-Blauhelme zur Sicherung des Friedens im Einsatz sind, hieß es in einer Aussendung. Der Großteil dieser Soldaten kommt aus Wien.

Weihnachtssackerl für Soldaten im Ausland

In den Geschenk-Säckchen finden sich allerlei Spezialitäten aus der Bundeshauptstadt: Honig vom Rathausdach, Schokolade vom Traditionsbetrieb "Leschanz", eine Flasche "Gemischter Satz DAC" vom Weingut Cobenzl und das Wiener Gratis-Buch "Eine Stadt. Ein Buch." mit Kurzgeschichten aus Wien.

Die Geschenke seien ein Zeichen des Dankes und der Wertschätzung. In der Aussendung lobte Ludwig die "hervorragende" Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Bundesheer und verwies dabei auf die gemeinsame Umsetzung der bevorstehenden Corona-Massentests, die am Freitag in der Bundeshauptstadt starten.

"Die vielen hundert Soldatinnen und Soldaten leisten aber nicht nur hier Großartiges. Unser Heer sichert auch den Frieden und das Miteinander in unseren europäischen Nachbarländern. Von daher ist es mir ein Anliegen, den vielen Wiener Soldaten Danke zu sagen für ihren Auslandseinsatz in Bosnien und Herzegowina. Sie haben sich gerade zu Weihnachten eine Aufmerksamkeit verdient", so Ludwig. Im Namen der Soldatinnen und Soldaten bedankte sich Wiens Militärkommandant Brigadier Kurt Wagner für die Geschenke.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Weihnachtspackerl für Wiener Soldaten im Ausland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen