Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wegen Zentralmatura: Verlängerte Anmeldefristen bei Uni Wien und TU Wien

Eine Registrierung ist noch bis 3. Juni möglich.
Eine Registrierung ist noch bis 3. Juni möglich. ©APA/ROBERT JAEGER
Noch bis 3. Juni kann man sich für die Aufnahmeverfahren einiger Studiengänge der Uni Wien und TU Wien anmelden. Grund für die Verlängerung ist die Zentralmatura.

Die Universität Wien verlängert die heute, Mittwoch, auslaufende Anmeldefrist für die zugangsbeschränkten Studien Jus, Betriebswirtschaft, Internationale Betriebswirtschaft Volkswirtschaftslehre, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Publizistik, English and American Studies und Chemie bis 3. Juni. Es seien noch Studienplätze frei, teilte die Uni mit.

Uni Wien und TU Wien verlängern Anmeldefristen für Aufnahmeverfahren

Den gleichen Schritt setzte die Technische Universität (TU) Wien für ihre Informatikstudien, hieß es auf APA-Anfrage. Dort wurden allerdings bereits mehr Anmeldungen als Studienplätze registriert. An der Uni Graz berät man derzeit eine ähnliche Maßnahme. Keine Fristverlängerung plant man dagegen an der Wirtschaftsuniversität (WU) – eine Anmeldung für ein Bachelorstudium an der WU ist daher nur mehr bis heute Mitternacht möglich.

Als Grund für die Verlängerung nannte Uni Wien-Vizerektorin Christa Schnabl gegenüber der APA auch den Termin: Der 15. Mai sei der erste Tag nach der Zentralmatura. “Wir wollen allen eine Chance geben. Wer echtes Interesse an einem Fach hat, soll sich noch registrieren können. Es ist auch davon auszugehen, dass man unter diesen Rahmenbedingungen einen Platz bekommt.”

“Wir wollen allen eine Chance geben”

Gerade wenn solche Aufnahmeverfahren neu eingeführt werden, würde es etwas dauern, bis sich die Situation einpendle, so Schnabl. An der Uni gelten die Beschränkungen für Rechtswissenschaften, English and American Studies sowie Chemie erstmals. Die Anmeldefrist für die Publizistik sei außerdem vorverlegt worden. Unverändert bleiben dagegen die bereits festgelegten Tage für etwaige Aufnahmeprüfungen Anfang Juli – diese finden allerdings nur statt, wenn die Zahl der Anmeldungen jene der zur Verfügung stehenden Plätze übersteigt.

Weder für die Registrierung noch für den Antritt bei einem Aufnahmetest braucht es bereits die Matura. Diese ist erst nach geschaffter Aufnahme für die endgültige Inskription Anfang September nötig – maturiert man erst im Herbst, gibt es sogar eine Inskriptions-Nachfrist bis Ende November.

Auch Uni Graz zieht nach

Nach der Uni Wien und der TU Wien hat auch die Universität Graz am Mittwoch – wenige Stunden vor Ende der Registrierungsfrist zum Aufnahmeverfahren – Maßnahmen ergriffen, um Studienplatzkontingente in Rechtswissenschaften und Umweltsystemwissenschaften voll auszuschöpfen: Da die Kontingente aller Voraussicht nach nicht zur Gänze voll werden, können sich Interessierte ab 22. Mai 2019 nachmelden.

Wie die Universität in einer Aussendung mitteilte, wurden bei den Studien Rechtswissenschaften und Umweltsystemwissenschaften heuer erstmals Aufnahmeverfahren eingeführt. Möglicherweise waren die Fristen bei diesen Studien noch nicht ausreichend bekannt, wurde gemutmaßt. Zur Nachanmeldung sind alle Studienwerber berechtigt, die erstmals zugelassen werden wollen und sich bisher noch nicht registriert haben. Für den Erhalt eines Studienplatzes ist die Absolvierung des Online-Self-Assessments verpflichtend. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Einlangens der Anmeldung vergeben, diese ist bis längstens 31. August 2019 möglich.

Gibt es weniger Bewerber als Studienplätze – in Betriebswirtschaft 910, in Economics 310, in Rechtswissenschaften 600, in Umweltsystemwissenschaften in Summe 380 – entfällt das weitere Aufnahmeverfahren.

Für die Aufnahmeverfahren der Studien Psychologie, Pharmazie, Molekularbiologie, Biologie, Translationswissenschaften sowie Bildungs- und Erziehungswissenschaft läuft die Registrierungsfrist noch bis 15. Juli 2019.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wegen Zentralmatura: Verlängerte Anmeldefristen bei Uni Wien und TU Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen