Wegen Plastik-Fremdkörper: Kandisin-Taschenspender zurückgerufen

Kandisin ruft seine Taschenspender zurück.
Kandisin ruft seine Taschenspender zurück. ©Pixabay.com (Sujet)
Zwei Chargen eines Süßstofftabletten-Taschenspenders vom Hersteller Kandisin werden zurückgerufen.

Die Behältnisse könnten Kunststoff-Fremdkörper enthalten, ihr Inhalt sei daher nicht zum Verzehr geeignet, teilte das Unternehmen mit. Der Rückruf bezieht sich auf 100 Stück fassende Spender für unterwegs mit weiß-roter Verpackung und den Chargennummern L977413; MHD: 01/2022 und L979644; MHD: 01/2022. Kunden können in allen Filialen, in denen die Spender erhältlich sind, das Produkt auch ohne Kaufbeleg zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet. Andere Kandisin-Erzeugnisse seien nicht betroffen.

(apa/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wegen Plastik-Fremdkörper: Kandisin-Taschenspender zurückgerufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen