Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wasserspielplätze in Wien: Abkühlung für Kinder

Abkühlung finden Kinder auch auf den Wasserspielplätzen in Wien.
Abkühlung finden Kinder auch auf den Wasserspielplätzen in Wien. ©APA
Bei den heißen Temperaturen in Wien suchen auch viele Eltern mit ihren Kindern abseits der Bäder nach Abkühlung. Die Wiener Wasserspielplätze sind bestens dafür geeignet einen verspielten Nachmittag im kühlen Nass zu verbringen. 

Derzeit herrschen Temperaturen jenseits der 30 Grad und viele Eltern suchen mit ihren Sprösslingen nach Abkühlung. Wer sich dafür nicht unbedingt in ein überfülltes Bad begeben möchte, hat die Möglichkeit Wiens Wasserspielplätze zu besuchen. Spaß und Abkühlung gehen hier Hand in Hand.

Übersicht der Wasserspielplätze in Wien:

In Wien gibt es derzeit sechs Spielstätten mit Wasserfläche, der größte befindet sich im 10. Bezirk. Hier haben wir eine Auflistung mit allen wichtigen Infos für Sie:

Wasserspielplatz Donauinsel:

Auf dem 5.000 Quadratmeter großen Areal dürfen Kinder vom 28. April bis Ende September rund um die Uhr bei freiem Eintritt spielen und plantschen. Das Windrad ist das “Wahrzeichen” des Wasserspielplatzes und die Kinder erwartet auf dem Gelände nicht nur ein Wasserfall, sondern auch eine 15 Meter lange Hängebrücke. Außerdem kann mit einer Schiffsschleuse der Verkehr auf der Donau nachgespielt werden. Auf dem Wasserspielplatz auf der Donauinsel gibt es auch einen gesonderten Kleinkinderbereich und eine Ruhezone. Ein Sonnensegel schützt die Kleinen vor den starken Strahlen, außerdem gibt es im Ruhebereich auch Liegen und Erholungsmöglichkeiten für die Eltern. Der Bach und auch die Teiche sind sehr seicht, auch Nichtschwimmer können hier also ungehindert spielen. Duschen, WC-Anlagen und Fußduschen sind ebenfalls vorhanden.

Lage: 22. Bezirk, U-Bahnstation U1 Donauinsel (ca. sieben Gehminuten stromabwärts)
Öffnungszeiten: Ab Anfang Mai bis Ende September, rund um die Uhr zugänglich.

Nasses Vergnügen am Leberberg:

Am Leberberg im 11. Bezirk können Kinder heiße Tage auf dem 1.100 Quadratmeter großen Areal verbringen. Dieser Wasserspielplatz ist vor allem für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren gedacht. Vor Ort können sie durch Wasserkanonen, einen spritzenden Wal, Wasserspiel und -sprühgeräte Abkühlung finden. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Robinson-Crusoe-Insel und multifunktionale Möblierung.

Lage: 11. Bezirk, Leberberg am Leberberg-Hofgartel, erreichbar mit der Straßenbahnlinie 6
Öffnungszeiten: Täglich ab 9 Uhr, bis zum Einbruch der Dunkelheit, spätestens aber bis 21 Uhr offen.

Wasserspielplatz an der Liesing

Im 10. Bezirk kann an der Liesing auf dem Themenspielplatz geplantscht werden. Der Wasserspielplatz in Unterlaa hat sich den Piraten, Seemännern und Entdeckern verschrieben. So kann auf dem Piratenschiff “Black Kakadu” den ganzen Tag gespielt werden. Das große Flussbett zieht sich über das gesamte Areal und bietet zahlreiche Möglichkeiten sich auszutoben. Im Piratenhafen “Port Unterlaa” können die Kinder ein Piratengefängnis besuchen oder eine große Schatzkarte finden. Über ein Seil kann aus dem Gefängnis auch “ausgebrochen” werden. Auf der “Freitagsinsel” können sich erschöpfte Abenteurer und deren Eltern erholen und ausruhen.

Lage: 10. Bezirk, Klederinger Straße 208 beim Liesingbach, erreichbar mit dem Bus 17 A
Öffnungszeiten: Täglich ab 9 Uhr, bis zum Einbruch der Dunkelheit, spätestens aber bis 21 Uhr offen.

Spiel und Spaß im Max-Winter-Park

Der Max-Winter-Park ist ganzjährig für Kinder geöffnet. Nach einer Neugestaltung im Jahr 2008 wird der Park hauptsächlich von Schülern der anliegenden Schulen genutzt, an heißen Tagen bietet der Wasserspielplatz im 2. Bezirk Abkühlung für Groß und Klein. Vor Ort sind Hunde nicht erlaubt. Der Wasserspielplatz ist von 6 bis 21.30 Uhr zugänglich.

Lage: 2. Bezirk, Marx-Winter-Park, erreichbar mit den Linien U1 und U2 inkl. kurzem Fußweg
Öffnungszeiten: Ganzjährig, täglich von 6 bis 21.30 Uhr.

Wasserspielplatz Wasserturm

Von Anfang Mai bis Ende September können Eltern und Kinder ab 9 Uhr (freitags ab 11 Uhr) bis zum Einbruch der Dunkelheit den Tag am Wasserspielplatz Wasserturm im 10. Bezirk verbringen. Auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern sind neben vielen Möglichkeiten der Abkühlung auch Duschen und Toiletten vorhanden, außerdem können vor Ort Sonnenschirme ausgeliehen werden, der Eintritt ist frei. Der große Spielplatz beherbergt eine Quelle, die über ein Aquädukt in den Spiel-Wasserturm fließt, Wasserfälle, eine “Gatschzone” und auch eine Rutsche. Neben reichlich Liegefläche gibt es auch einen Volleyballplatz und die Möglichkeit eine Bootsfahrt über den See zu machen. Vor dem Antritt des Heimweges können sich die Kleinen noch in der “Kinder-Waschstraße” säubern.

Lage: 10. Bezirk, Windtenstraße 3, erreichbar mit der Buslinie 65 A
Öffnungszeiten: Täglich ab 9 Uhr, bis zum Einbruch der Dunkelheit, spätestens aber bis 21 Uhr offen. Ausnahme: Am Freitag wegen Reinigungsarbeiten erst ab 11 Uhr geöffnet.

Wasserwald Theodor-Körner-Park

Das rund 6.500 Quadratmeter große Areal am Theodor-Körner-Park in Wien-Meidling wurde nach Wünschen von Schülern im Jahr 2006/2007 umgestaltet. Der Mittelpunkt des Parks in der Wasserwald, an dem an heißen Tagen der Wasserspielplatz im Fokus der Kinder und Eltern steht. Die Parkanlage befindet sich neben der Südbahnstrecke, Wasserspiele und Spaß werden hier groß geschrieben.

Lage: 12. Bezirk, Theodor-Körner-Park, erreichbar mit den Linien U6, 62, Schnellbahn, 7 A, 15 A und mit der Badner Bahn
Öffnungszeiten: Täglich ab 9 Uhr, bis zum Einbruch der Dunkelheit, spätestens aber bis 21 Uhr offen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wasserspielplätze in Wien: Abkühlung für Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen