Wasserrohre auf der Rechten Wienzeile und am Getreidemarkt werden erneuert

Am 13. März wird mit der Erneuerung von Wasserleitungen begonnen.
Am 13. März wird mit der Erneuerung von Wasserleitungen begonnen. ©APA (Symbolbild)
Auf der Rechten Wienzeile und am Getreidemarkt werden ab Mittwoch, den 13. März, Wasserrohre erneuert. Große Verkehrsbehinderungen werden nicht erwartet, allerdings ist es zwischenzeitlich nicht möglich, von der Rechten Wienzeile in die Operngasse abzubiegen.

Betroffen ist laut Angaben der zuständigen Magistratsabteilung MA31 die Strecke zwischen der Rechten Wienzeile 3 bis zur Operngasse. Am Getreidemarkt werden Rohre im Fahrbahnbereich vor dem Naschmarkt saniert.

Die Rohrauswechslung wird parallel mit der Sanierung eines Abschnitts der Rechten Wienzeile durch die MA 28 durchgeführt. Durch die Koordination dieser beiden Arbeiten muss die Straße nur einmal aufgegraben werden. Das spar Zeit und Geld, begründet man diesen Schritt. Um die Bauzeit kurz zu halten, werde auch nachts und am Wochenende gearbeitet.

Wasserrohre erneuert: Auswirkungen auf Verkehr

Das Rechtsabbiegen von der Rechten Wienzeile in die Operngasse ist von Mittwoch, 13. März, bis Montag, 18. März, sowie am 23., 24. und 25. März 2013 nicht möglich. In dem von den Arbeiten betroffenen Bereich der Rechten Wienzeile bleiben Tag und Nacht mindestens zwei Spuren befahrbar. Am Getreidemarkt bleiben immer mindestens drei Fahrbahnen für den Verkehr offen.

Sobald der Rohrtausch beendet ist, setzt die MA 28 die Straße wieder instand. Die vollständige Wiederherstellung der Fahrbahnoberflächen in den beiden Baustellenbereichen ist für Anfang April vorgesehen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wasserrohre auf der Rechten Wienzeile und am Getreidemarkt werden erneuert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen