Wasserleiche in Donau in NÖ gefunden: Toter nach Wochen nun identifiziert

Die Leiche des Mannes wurde in der Donau angeschwemmt
Die Leiche des Mannes wurde in der Donau angeschwemmt ©APA (Sujet)
Wie berichtet wurde im Jänner aus der Donau bei Regelsbrunn (Bezirk Bruck a.d. Leitha) eine männliche Wasserleiche geborgen. Die Identität des Toten ist nun mittels DNA-Treffer geklärt worden.
Identität des Toten unklar
Wasserleiche gefunden

Bei dem in der Donau bei Regelsbrunn tot aufgefundenen Mann handelte sich um einen 82-Jährigen, der seit dem 22. November 2013 aus Nürnberg (Deutschland) abgängig war.

Abgängiger in der Donau ertrunken

Dies teilte die NÖ Landespolizeidirektion am Dienstag mit. Die Obduktion hatte Tod durch Ertrinken ergeben.

Die Leiche dürfte sich einige Wochen im Wasser befunden haben. Fremdverschulden wurde nicht ermittelt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wasserleiche in Donau in NÖ gefunden: Toter nach Wochen nun identifiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen