Was ist Poker?

Texas Hold'em ist in aller Munde. Poker und seine derzeit populärste Variante traten ihren Siegeszug aber nicht erst in den letzten Jahren an, sondern sind weitaus geschichtsträchtiger als man glauben möchte.

Mit dem historischen Hintergrund von Poker assoziieren die meisten wahrscheinlich Casinos, Cowboys und die amerikanische Glücksspielmetropole Las Vegas. Doch das Spiel und dessen Vorläufer können auf eine Geschichte zurückblicken, die viel weiter zurückreicht als man meinen möchte. Die Wurzeln von Poker sind nicht völlig geklärt, fest steht jedoch, dass das persische Kartenspiel As Nas als direkter Vorfahre moderner Pokervarianten gesehen werden kann. Aber auch auf europäischem Boden wurden bereits vor über 400 Jahren ähnliche Kartenspiele, wie etwa das deutsche Spiel Pochen oder dessen französische Weiterentwicklung Poque, gespielt.

 ♠  ♣ 

Vom Saloon ins Casino und in die eigenen vier Wände
Französische Auswanderer waren es dann auch, die Poker nach Nordamerika brachten und dort erstmals in seinen modernen Formen spielten – und zwar wie auch heute noch üblich mit 52 Karten und französischem Blatt. Den verruchten Saloons des Wilden Westens ist Poker aber schon längst entwachsen, so ist es heute in Casinos und in den eigenen vier Wänden um den Globus heimisch. Und was in den USA schon längst gang und gäbe ist, setzte sich in den letzten Jahren auch in Österreich durch: Im Zuge des aktuellen Pokerbooms wird Poker, vor allem Texas Hold’em, nun auch in unseren Breiten verstärkt in den eigenen vier Wänden oder im Internet gespielt.

 ♠  ♣ 

Die populärsten Varianten
Im Laufe der Zeit kristallisierten sich mehrere unterschiedliche Pokervarianten heraus, von denen sich vor allem Texas Hold´em mit seiner einfachen Spielstruktur durchgesetzt hat. Außerdem wird Five Card Draw, die klassische, in Österreich sehr bekannte Variante angeboten. Andere erwähnenswerte Varianten sind Omaha Hold´em, das meist als Potlimit und einer High/Low Variante gespielt wird, und Seven Card Stud. Eines haben alle Varianten gleich: das Hand Ranking und die Verwendung eines 52 Karten Decks.

 ♠  ♣ 

  • VIENNA.AT
  • Poker
  • Was ist Poker?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen