Was ist los mit Rapid Charly?

Fans können aufatmen: Rapid Charly ist nichts passiert.
Fans können aufatmen: Rapid Charly ist nichts passiert. ©apa/Symbolbild
Ein schlechter Scherz oder Realität? Es geht das Gerücht um, dass Rapid Charly gestorben sein soll. Auf Facebook wurde sogar eine eigene Gruppe gegründet.

Ein makaberer Scherz oder stimmt es wirklich, dass der berühmte Rapid Charly gestorben ist? Nicht nur auf Facebook geht das Gerücht um, dass der wahrscheinlich bekannteste Rapid-Fan tot sein soll, sondern auch in diversen Foren ändern sich fast im Minutentakt die Informationen.

Rapid Charly – “Legenden sterben nie?”

Ob es sich bei den Gerüchten um das Ableben von Rapid Charly um eine Falschmeldung handelt oder ob der Extrem -Fan tätsächlich gestorben ist, ist derzeit nicht klar. Dennoch verfestigen sich die Hinweise, dass es sich um einen makaberen Scherz handeln dürfte.

Auf der eigens erstellten Facebook Seite über den angeblichen Tod von Charly steht, dass es sich bei der ganzen Aktion um eine üble Nachrede eines Austria Wien Fans handle. Das dürfte die Konflikte zwischen den beiden Clubs und ihren Fans wohl noch verhärten.

Fans können aufatmen

Rapid Fans können aufatmen: Charly lebt! Wie der Wiener-Fußballblog berichtete, dementierte ein Bekannter von Rapid Charly das makabere Gerücht und beruhigt die Fans. Der Bekannte rief scheinbar die Frau des Fußball-Fans an und die lies ausrichten, dass es ihrem Mann gut geht. Derzeit sei Rapid Charly in Villach und an den Gerüchten ist nichts dran.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Was ist los mit Rapid Charly?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen