Warum Kuscheln immer eine gute Idee ist

Darum tut uns Kischeln gut.
Darum tut uns Kischeln gut. ©Pixabay.com
Universitäre Studien zeigen immer wieder, dass Kuscheln, Kitzeln, Streicheln und Knuddeln unsere Kinder fördert und außerdem das Immunsystem stärkt.

Zusätzlich wirkt Kuscheln beruhigend. Auch Kinder haben schon sehr oft Stress und lernen gerade in den ersten Jahren sehr viele neue Dinge. Durch Berührungen und Streicheleinheiten tritt schnell eine spürbare Entschleunigung ein. Häufiges Kuscheln gibt aber auch Sicherheit. Ängste werden überwunden und gerade durch diese Sicherheit baut sich Selbstvertrauen und Selbstsicherheit auf.

Zurückweisungen und Kränkungen sind Erfahrungen, die nur sehr schwer zu verkraften sind. Kinder verstehen sicher noch nicht, warum dies passiert. Was ein Kind aber sehr gut versteht ist emotionale Beschäftigung und körperliche Zuneigung. Und in diesem Zusammenhang reichen meist schon Minuten oder sogar Sekunden.

  • VIENNA.AT
  • Kleinkindentwicklung
  • Warum Kuscheln immer eine gute Idee ist
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen