Wartung von Dächern alle ein bis zwei Jahre

Ihr Hausdach sollten sie regelmäßig warten lassen.
Ihr Hausdach sollten sie regelmäßig warten lassen. ©Bilderbox.at (Symbolbild)
Dächer sind egal ob in Bregenz, Klagenfurt oder Wien - von enormer Hitze bis extremer Kälte – unterschiedlichsten Witterungsbedingungen ausgesetzt. Mit der Wartung sollten es Hausbesitzer daher genau nehmen und alle ein bis zwei Jahre durchführen lassen.

Viele Profis und Experten raten daher zu ein bis zwei jährlichen Wartungsarbeiten. Lassen Sie das Dach nicht warten bzw. lassen Sie es eben „warten“!

Kein anderer Bereich eines Hauses ist den Witterungsbedingungen und Umwelteinflüssen so direkt ausgesetzt. Wind, Hagel, Eis und Schnee lockern Dachziegel, Schiefer, Dach- und Wellplatten. Das wieder erleichtert es Wasser und Schmutz einzudringen und beschleunigt die Korrosion.

Ebenso sollten Dachrinnen und Schornsteine kontrolliert werden. Wenn man Probleme bereits zu Beginn erkennt, erspart man sich umfangreiche und kostspielige Sanierungsmaßnahmen.

Bei Wartungen am Dach werden übrigens nicht nur die Materialien überprüft, sondern auch die Dachaufbauten. Ab besten ist es gleich einen Wartungsvertrag abzuschließen.

  • VIENNA.AT
  • Special - Bauen-Wohnen-Sanieren
  • Wartung von Dächern alle ein bis zwei Jahre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen