Warm anziehen, Dominic!

Seit sein Wechsel zum ORF bekannt ist, wird Dominic Heinzl als Retter der Anstalt gefeiert. Den eingesessenen Moderatoren stinkt das gewaltig. Das Seitenblicke Magazin hat sich hinter den Küniglberg-Kulissen umgesehen und -gehört.

Großer Bahnhof bei der ORF-Programmpräsentation vergangene Woche im Wiener Arsenal: Es gab viele Ankündigungen, aber in Wahrheit nur ein Gesprächsthema ? den Coup, den Generaldirektor Alexander Wrabetz kurz zuvor mit Dominic Heinzl gelandet hatte.

Das Zugpferd des Privatsenders ATV wird ab 2010 sein erfolgreiches Society- Format im Vorabend von ORF 1 servieren. Entsprechend pompös geriet dann auch die Vorstellung des Neuen: Beobachter hätten meinen können, dass hier einer zur Rettung des ORF angetreten sei. Dominic Heinzl, Superstar.

Giftpfeile

Dass die Gesichter der alteingesessenen Kräfte der Anstalt ob so viel Huldigung immer länger wurden, fiel im allgemeinen Trubel nicht weiter auf. Und als Heinzl dann seinem Lieblingsmoderator Alfons Haider begegnete, verlief der Dialog nur scheinbar harmonisch. “Wir sehen uns dann am Opernball”, stichelte der Society-Hansdampf zum Abschied. Abzüglich des freundlichen Gesichtsausdrucks eine gefährliche Drohung. Die hat Haider auch als solche verstanden.

Zumindest bis 2010 aber ist er noch im Leo. “Ich habe einen Exklusivvertrag für die Hauptmoderation über zwei Jahre in der Tasche, daran ist nicht zu rütteln. Dominic Heinzl wird sich wohl mit der Rolle des Backstagemoderators, die letztes Jahr Dorian Steidl innehatte, begnügen müssen.” Giftiger Nachsatz: “Er muss sich erst einmal bewähren, dann wird man weitersehen.”

Fest steht, dass klein beigeben nicht unbedingt zu den Stärken Heinzls zählt. Und daher ist der eine oder andere Querschuss schon noch zu erwarten. “Damit rechnen Haider und Steidl auch”, heißt es im ORF. Aber: Heinzl solle sich bloß nicht zu früh freuen. “Die Mühlen des ORF mahlen anders als die des privaten Senders ATV. Daran wird Heinzl sich wohl oder übel gewöhnen müssen”, hört man aus Steidls Umfeld.

(Seitenblicke Magazin/: Foto: Achim Bieniek)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Warm anziehen, Dominic!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen